Schmuckes Jubiläum

In Dänemark wird von Hand gefertigt: Und schon seit der Gründung 1963 ist die Schmuck-Marke in Familienbesitz. Nach Ole Lynggaard, trägt nun seine Tochter Charlotte Lynggaard das kreative Zepter weiter. Doch anlässlich des Jubiläums entwarf er wieder eine Kollektion - die exklusive "Snake"-Collection.

Es ist eine Hommage an die Ursprünge, mit denen man bei Ole Lynggaard Copenhagen, den 50. Geburtstag der Marke zelebriert. Eine Spezial-Kollektion, entworfen vom Gründer selbst, ist das Ergebnis dieser Feierlichkeiten.

Die Inspriation:

Die Schlange steht hier im Design-Fokus. Wieso das so ist, ist leicht erklärt: Die Schlange als Symbol in den Schmuck von Ole Lynggaard Copenhagen einfließen zu lassen, entstand bereits kurz nach Gründung - im Jahr 1969. Damals machten Ole und seine Frau Karin gerade eine Reise durch Ägypten und verliebten sich in die Kulturschätze des Landes. Immer wieder Thema - die Schlange. Und genau diese nahm der Kreative als Inspiration mit in seine Heimat.

Nach vielen Jahren kreativen Schaffens, zieht sich der Gründer jedoch mehr und mehr aus dem Famlienunternehmen zurück. Die kreative Leitung überließ er dafür schon seiner Tochter, Charlotte Lynggaard. Doch heuer tritt er, anlässlich des Jubiläums, wieder in seine usprüngliche Position als Designer zurückt und ließ dafür sein geliebtes Symbol, die Schlange, wieder aufleben. Zur Feier der Marke - im chinesischen Jahr der Schlange.

Jahre Lynggaard Copenhagen

Auszug aus der "Snake"-Kollektion:
Lederarmband mit goldenen Schlangen.

Bereits im Juni 2013 launchte man die ersten Modelle der Jubiläums-Kollektion "Snake" - jetzt folgen die Einzelstücke, die Ole Lynggaard zusätzlich zur Verkaufs-Linie kreierte.

Jahre Lynggaard Copenhagen

Auszug aus den Unikaten der "Snake"-Kollektion:
Ohrgehänge, Schlangenanhänger sowie drei Schlangen-Ringe aus der Verkaufslinie (r.).

Zur Geschichte der Marke:

  • 1963 gründet Ole Lynggaard seine eigene Schmuckfirma - Ole Lynggaard Copenhagen.
  • Seit 1992 entwirft seine Tochter, Charlotte Lynggaard, die Kollektionen für die Luxusmarke.
  • Die Produktion findet ausschließlich in Kopenhagen, Dänemark statt.
  • Mittlerweile sind 110 Mitarbeiter in dem Familienunternehmen beschäftigt, 45 davon sind ausgebildete Goldschmiede.
  • Weltweit gibt es derzeit drei Flagship-Stores - der 4. eröffnet Ende Oktober in Sydney, Australien.
  • Seit 2008 ist Ole Lynggaard Copenhagen offizieller Hoflieferant des dänischen Königshauses. Die Tiara von Kronprinzessin Mary wurde daher von Charlotte Lynggard selbst gefertigt.
  • Gesicht der Marke ist bereits zum dritten Mal das Top-Model Helena Christensen.
  • Heute zählt die Marke zur bedeutensten Luxusbrand in Skandinavien.
  • Heuer präsentiert Charlotte Lynggaard erstmalig, anlässlich des Jubiläumsjahrs, eine eigene Couture-Kleider-Kollektion.
  • Bestseller des Hauses ist "Lotus"-Kollektion.
 

Aktuell