Schenken mit Sinn: Ideen für soziale & nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Anstatt in eurer Verzweiflung die 10. Duftkerze oder den 20. Kinogutschein zu verschenken – nur damit man etwas hergeben kann – wieso nicht Geschenke machen, mit denen ihr gleichzeitig etwas Gutes tut?

Schenken mit Sinn: Ideen für soziale & nachhaltige Weihnachtsgeschenke

Die meisten werden es kennen: Weihnachten rückt mit großen Schritten näher, doch die Geschenkideen für Freund*innen und Verwandte sprudeln leider nicht so, wie man das gern hätte. Weil es dann doch ziemlich unangenehm wäre, der Tante Mitzi mit leeren Händen gegenüberzutreten, besorgt man in letzter Sekunde irgendetwas, mit dem man nicht allzu viel falsch – aber eben auch nicht allzu viel richtig machen kann (Lavendelseifen, Body Lotion, … - been there, done that).

Anstatt - sagen wir es ehrlich - irgendein Klumpert zu verschenken, das eure Empfänger*innen in der Regel eh nicht brauchen, wie wäre es heuer mit einem Geschenk, das nicht nur euren Lieben eine Freude macht, sondern obendrein einen Beitrag zur Gesellschaft oder Nachhaltigkeit leistet? Ihr seid noch ein bisserl überfordert und habt selbst keine Ideen? Keine Sorge, wir haben einige Vorschläge für euch:

1. babäm! Second Hand-Mode

babäm!, der erste österreichische Second Hand Online-Shop mit karitativem Zweck wartet gerade recht zur Weihnachtszeit mit einer richtig coole Aktion auf: 24 Designer*innen aus Wien spenden Teile, an deren Verlosung man automatisch teilnimmt, wenn man einen Gutschein des Shops um 25€ kauft. Dieser Gutschein hat eine doppelte Funktion - der*die Empfänger*in kann sich bei babäm! Second Hand-Mode aussuchen, die 25 Euro gehen direkt als Spende an SOS Kinderdorf.

24 der im Dezember verkauften Gutscheine sind sogenannte Golden Tickets, mit denen man automatisch an der Verlosung der Designerkleider teilnimmt. Ein ideales Geschenk für Modeliebhaber*innen, mit dem ihr jedoch nicht die Fast Fashion-Industrie unterstützt.

2. tag.werk-Taschen

Das Jugendbeschäftigungsprojekt tag.werk der Caritas bietet sozial benachteiligten Jugendlichen zwischen 15 und 25 Jahren einen niederschwelligen Arbeitseinstieg und Beschäftigung im Rahmen von Tagesarbeitsverträgen. Im Sinne des Upcycling werden aus gebrauchten Materialien, etwa alten Planen, Taschen und Rucksäcke produziert, die online oder im Grazer Shop erhältlich sind. Ein super Weihnachtsgeschenk, das nicht nur lässig aussieht, sondern auch einem guten Zweck dient.

3. VinziRast-Adventmarkt

Ihr seid auf der Suche nach einem besonderen Geschenk, das nicht jede*r hat? Der Verein VinziRast, der geflüchteten und obdachlosen Menschen ein Zuhause gibt, veranstaltet heuer einen eigenen Christbaum- und Geschenkeverkauf. Dort könnt ihr Unikate (Taschen, Kistln, Schürzen, Tabletts, Vasen, Holz-Spielzeughergestellt, …) hergestellt von geflüchteten Menschen im Projekt VinziRast-Chance erwerben.

Wann: 9.-23.12. 2021, wochentags 15:00 bis 18:00, Samstag/Sonntag 10:00-18:00

Wo: VinziRast-mittendrin, Währinger Straße 19, 1090 Wien

Der Verkauf findet im Freien unter Berücksichtigung der aktuellen Corona Sicherheitsbestimmungen statt.

4. Caritas Shop

Mit einem Geschenkpaket aus dem Caritas-Shop macht ihr gleich doppelt Freude – einerseits euren Liebsten, andererseits konkret Menschen in Notsituationen. So könnt ihr diese Weihnachten z.B. eine Stimme für Frauen und Mädchen verschenken (Zugang zu Bildung, Unterkünfte für Frauen in Notsituationen, Alphabetisierungskurse und vieles mehr) oder auch einen Schlafplatz für Mutter und Kind. Am besten einfach mal durchs Angebot stöbern, es ist für jede Preisklasse etwas dabei.

5. Ute Bock

Shoppen und dabei Gutes tun, klare Statements setzen und Haltung für Menschlichkeit zeigen: das ist die Devise des Charity-Shops des Flüchtlingsprojekts Ute Bock. Im Online-Shop könnt ihr fair produzierte Kleidung und Accessoires mit Prints des Wiener Social Business fix und fertig der Wiener Suchthilfe kaufen. Mit dem Erwerb der Shirts, Taschen und Pullis unterstützt ihr Menschen bei der Reintegration auf dem Arbeitsmarkt.

6. Wurmkiste

200 Kompostwürmer zu verschenken, klingt im ersten Moment vielleicht ein bisschen skurril – kann aber (beim richtigen Empfänger*in) durchaus für große Freude sorgen. Das Kompostieren des Biomülls mit einer Wurmkiste in den eigenen vier Wänden ist auch gar nicht so anspruchsvoll, wie es klingt und für alle, die es schaffen, eine Topfpflanze am Leben zu halten, total machbar. Wurmkisten sind in unterschiedlichen Größen, zum Selberbauen oder schon fertig, erhältlich und machen aus deinem Biomüll wertvollen Dünger. Mehr Infos dazu findet ihr z.B. auf wurmkiste.at.

7. MOB – Mode ohne Barrieren

Beim Label MOB – Mode ohne Barrierenwird Mode gemeinsam mit Rollstuhlnutzer*innen entwickelt. Alles Produkte sind inklusiv und barrierefrei und in Österreich hergestellt. "Praktische Funktionalität trifft modischen Anspruch, egal ob im Sitzen oder Stehen", so die Beschreibung online. Mit dem Verschenken eines MOB- Gutscheins oder -Kleidungsstücks tut ihr also ebenfalls doppelt Gutes.

8. Cuvée Charité

Die Familie ist leider nicht immer ein Ort der Sicherheit und Geborgenheit. Gewalt und Missbrauch in der Familie werden oft unter den Teppich gekehrt und verschwiegen. Meistens, weil die Betroffenen sich schämen oder Angst haben. Die drei WinzerinnengruppierungenDie Weinblüten, Frauenzimmer und VIN² de Femme haben sich für das Projekt Cuvée Charité zusammengetan, um sich öffentlich gegen häusliche Gewalt auszusprechen und um den Betroffenen zu helfen.

Für das Projekt wurden drei exklusive Weinpakete zusammengestellt. Mit dem Reinerlös wird der Verein AÖF - Autonome Österreichische Frauenhäuser bei der Durchführung von Gewaltpräventionsworkshops für Kinder und Jugendliche unterstützt.

Cuvée Charité
 

Aktuell