Schaufensterpuppen werden immer dünner

Instagram-Userin Amina Hays, alias Sinkvenice, postete dieses Foto einer Schaufensterpuppe auf ihrem Account, weil ihr die hervorstehenden Rippen dann doch etwas zu extrem waren. Auch wenn Medien sofort auf dieses Posting reagiert haben, ist diese Puppe aus dem Whistles-Bekleidungstore weiterhin zu sehen.

Eigentlich legt Instagram-Userin Amina Hays, alias Sinkvenice, ja wenig Wert auf die richtige Optik bei Schaufensterpuppen. Die hervorstehenden Rippen jener Puppe aus dem Schaufenster von Whistles waren ihr aber nicht mehr egal. Daher machte sie einen Schnappschuss und stellte das Bild auf Instagram. Im Interview mit der Huffington Post UK meinte sie, dass Händler unbedingt mehr Wert auf ein richtiges Körperbild legen sollten.

 

Aktuell