Satt für 10 Euro?

Die aktion leben österreich lässt mit einem neunen Kochbuch aufhorchen: Mit einem bescheidenen Budget von € 10 pro Tag und den richtigen Lebensmittel kann man eine ganze Familie gesund bekochen. Wir machen den Test.

Das hört sich ja supergut an: Die aktion lebenösterreich hat speziell schwangere Frauen und für Familien mit geringem Einkommen - dazu gehören leider auch oft die Alleinerzieherinnen-Haushalte - ein Kochbuch erarbeitet, dass das Börserl schont und die Immunabwehr durch gesunde Zutaten steigert. „Mit im Boot" ist die niederösterreichische Biobauernfamilie Zoubek, die mit ihren Bioprodukten vom Biohof ADAMAH ganz Österreich beliefert und sich für eine Chemie, Schadstoff- und Gentechnikfreie Ernährung stark macht.

Von den 80 Rezepten haben wir drei gestestet. Einer Familie mit 3 Kindern (also insgesamt 5 hungrigen Mäulern) wurden folgende Gerichte nach Rezepten aus dem aktion leben-Kochbuch vorgesetzt: Pasta „Basta"! (Spaghetti Bolognese), "Daunendecke mit Himmelbett" (Erdapfelpuffer mit Apfelmus) und Erbsensuppe.



Gut geschmeckt haben hat die Fleischsoße zu den Spaghetti (allerdings haben wir hier noch zwei Sorten Gemüse zusätzlich „hineingeschummelt"!), die Erdäpfelpuffer haben reißenden Absatz gefunden, die Erbsensuppe hingegen hat leider alle kalt gelassen.

Unser Fazit NACH dem Kochen: Die dargestellten Rezepte können durchaus NOCH gesünder gestaltet werden. Satt beispielsweise den angegeben „Wurstresten" könnte man Biorindfleisch-, statt Nudeln Vollkornnudeln verwenden. Allerdings steigen dann natürlich auch die Kosten. WIR kommen mit 10 € pro Tag für fünf Familienmitglieder NICHT aus. Das mag auch daran liegen, dass die angegebenen Mengen eher für eine vierköpfige Familie berechnet wurden.

Ein kleiner Minuspunkt, ...

Die Rezepte sind weder neu noch innovativ. Aber vielleicht macht gerade das den Charme der „kleinen Gesundheitsfibel" für Jungmütter und Koch-Neulinge aus.


Aber viele Pluspunkte ...

Das aktion leben-„Kochbuch mit Mehrwert" versteht sich eben NICHT als überkandidelte Sammlung extravaganter Kochideen, sondern ganz bewusst als Hilfestellung für einen gesunden und bodenständigen Zugang zu Nahrungsmitteln und deren Zubereitung. Basis-Rezepte und Klassiker helfen in Vergessenheit geratene Klassiker für unsere Kinder gut und günstig neu zu beleben.
Das Buch ist übersichtlich, ohne Schnippschnack und vielen Spar-Tipps ausgestattet.

Unser Gesamturteil:

Gesund, günstig und nachhaltig kostet auch bei aller Sparsamkeit wahrscheinlich doch etwas mehr als 10 € pro Tag. Der Ansatz selbst gesund und verantwortungsvoll zu kochen und damit zu sparen liegt aber voll im Zeitgeist und ist goldrichtig!

Preis:
Das 104 Seiten umfassende Kochbuch im Format A5 kostet € 9,00 (exkl. Porto) und kann direkt bei aktion leben österreich bestellt werden.
www.aktionleben.at/buecher.
 

Aktuell