Sarah Silverman trug 3 Mal dasselbe Kleid - Website macht sich darüber lustig

"Warum findet diese Schauspielerin nichts anderes zum Anziehen?", fragt sich eine Redakteurin, nachdem Silverman dreimal das gleiche Kleid trug.

Stellen Sie sich vor, Sie haben vor einigen Wochen ein wunderschönes Kleid auf Amazon entdeckt, es gekauft und würden es seitdem am liebsten täglich tragen.

So ähnlich muss es wohl "Masters of Sex"-Schauspielerin Sarah Silverman ergangen sein, die im Mai gleich drei Mal (!!!) mit dem gleichen schwarzen Kleid mit Blumenstickerei von den Paparazzi erwischt wurde.

Die britische Daily-Mail wurde darauf aufmerksam und machte sich folglich in einem Artikel darüber lustig, dass Silvermann ihr Kleid öfter als einmal trug.

So schrieb die Autorin Cassie Carpenter im Artikel etwa: "Die Schauspielerin hat bereits ein Stylisten-Duo für ihre Red-Carpet-Outfits in der Vergangenheit engagiert, deswegen ist unklar, warum Silverman nun offenbar nichts anderes als dieses Kleid zum Anziehen findet."

"Ich mag das Kleid und es ist bequem"

Die Retourkutsche von Silverman folgte prompt. Mit den Worten "SKANDAL! Ich hab es auf Amazon gekauft. Ich mag es und es ist bequem und ich habe es schon viiiel öfter als dreimal getragen", zeigte sie der britischen Online-Zeitung, was sie von dem Bericht hielt.

Schauspielerin übt zurecht Kritik

Silverman hat mit ihrer Kritik vollkommen recht. So wie "normale Menschen" sollte es auch bei Promis überhaupt kein Problem sein, wenn sie öfters als einmal im selben Outfit gesichtet werden (passiert bei Männern übrigens ständig und da regt sich auch niemand auf - justsayin').

Mal ganz abgesehen davon, dass es ein gutes Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft von heutzutage ist, wenn man Kleider mehrfach trägt oder gleich im Second Hand Laden kauft.

 

Aktuell