Saiblingstatar

Starkoch Andreas Döllerer vom 3-Hauben-Gourmetrestaurant "Döllerer" in Golling hat für die WIENERIN kocht exklusive Kräuterrezepte kreiert. Zum Beispiel Saiblingstatar mit Erdäpfelrösti & Schnittlauchcreme.


1. Die Saiblingsfiletwürfel mit etwas Limetten und Zitronenabrieb, Limetten und Zitronensaft, Fleur de Sel, Bergpfeffer und Olivenöl würzen und 15 Minuten durchziehen lassen.

2. Erdäpfel schälen und mit einem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden. Danach mit kaltem Wasser abwaschen.

3. Gut ausdrücken und in einer beschichteten Pfanne in Pflanzenöl bei mittlerer Hitze beidseitig knusprig backen.

4. Die ganze Masse erst im Nachhinein salzen und mit Muskat würzen.

5. Crème fraîche glatt rühren und mit den Gewürzen und dem fein geschnittenen Schnittlauch abschmecken.

6. Saiblingstatar kreisrund anrichten. Die lauwarmen Rösti in Dreiecke schneiden und auf dem Fisch platzieren.

7. Mit Schnittlauchcreme, etwas Saiblingskaviar und Blattsalaten servieren.

Zutaten für 4 Personen

Tatar:
4 Saiblingsfilets ohne Haut und Gräten in 3 mm Würfel geschnitten
1 Limette
1 Zitrone
Fleur de Sel
Bergpfeffer
2 cl fruchtiges Olivenöl

Erdäpfelrösti:
600 g Erdäpfel (Agria)
Salz
Muskatnuss
Pflanzenöl zum Backen

Schnittlauchcreme:
100 g Crème fraîche
Salz, Bergpfeffer
Zitronensaft
Schnittlauch
Feine Blattsalate
Saiblingskaviar

Food Styling: Gaby Halper
 

Aktuell