Saftig und gesund: Karottenkuchen mit geriebenen Nüssen

Frisch, knackig und so gesund: Karotten sind unsere Küchenlieblinge. Diese schmecken nicht nur im Salat, sondern auch in diesem saftigen Karottenkuchen. Probieren Sie gleich unser Rezept aus!

Für eine Torte

300 g Karotten
5 Eidotter
5 Eiklar
300 g Butter
300 g brauner Zucker
200 g Mehl
125 g geriebene Mandeln
125 g geriebene Walnüsse
Schale von je 1 Orange und 1 Zitrone
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
1 EL Zimt
Salz

1. Tortenform (Durchmesser ca. 24 cm) mit Butter einfetten und mit etwas Mehl bestäuben.

2. Backrohr auf 160° Grad vorheizen.

3.Karotten putzen, schälen und fein reiben.

4. Mehl mit Backpulver in einer Schüssel versieben.

5. Mandeln und Walnüsse unterrühren.

6. In einer zweiten Schüssel Butter zusammen mit 200 g Zucker, Zitronen- und Orangenschale, Vanillezucker, Zimt sowie einer Prise Salz schaumig schlagen.

7. Dotter einrühren.

8. In einer dritten Schüssel Eiklar mit restlichem Zucker zu festem Schnee schlagen.

9. Eischnee vorsichtig unter die Buttermasse heben.

10. Geriebene Karotten und Mehl-Nussmischung ebenfalls unter die Masse heben.

11. Tortenmasse in die Form füllen und rund 75 Minuten backen.

12. Auskühlen lassen und servieren.

Tipp: Testen Sie mit einem Holzstab, ob die Torte durch ist, bevor Sie sie aus dem Backrohr nehmen (es sollten keine Teigreste darauf kleben bleiben). Der saftige Kuchen fällt sonst leicht in sich zusammen.
Wer will, kann die Torte noch mit einer Zuckerglasur überziehen. Dazu den Saft einer Zitrone mit 150 g Staubzucker verrühren und auf der Torte verstreichen.

Für eine Torte

300 g Karotten
5 Eidotter
5 Eiklar
300 g Butter
300 g brauner Zucker
200 g Mehl
125 g geriebene Mandeln
125 g geriebene Walnüsse
Schale von je 1 Orange und 1 Zitrone
1 Pkg. Vanillezucker
1 Pkg. Backpulver
1 EL Zimt
Salz

Aktuell