Runter vom Daten-Gas! Digitaltherapeutin Anitra Eggler erklärt, wie's geht

Digitaltherapie: Anitra Eggler war viel zu schnell auf dem Datenhighway unterwegs. Heute plädiert die Autorin humorvoll für mehr Bewusstsein im Umgang mit dem Internet.

Anitra Egler

Sie gründete 1998 ihr erstes Start-up und gehörte zu den InternetpionierInnen. Sie war auch eine der VorreiterInnen, die für einen überlegten Umgang mit dem Netz plädierten, und landete mit ihrem Buch E-Mail macht dumm, krank und arm: Digitaltherapie für mehr Lebenszeit im Jahr 2012 ihren ersten Bestseller. Seitdem hat die Deutsche Anitra Eggler, die seit 18 Jahren in Wien lebt, mehrere Bücher verfasst, ist als "Digital-Therapeutin" auf internationalen Bühnen unterwegs und ist zum Thema Bewusstsein unter anderem im neuen Podcast "Einfach leben" von Trumer zu hören.

Mein(e) erste(s) Ma(i)l

"Meine erste E-Mail erhielt ich aus Buenos Aires. Das war unglaublich. Dass Daten ein sensibles Thema sind, wurde mir bewusst, als ich eine Spam-Mail mit Viagra-Werbung von meinem eigenen Account bekam. Ich dachte: Wenn selbst ich als aus der Internetbranche Kommende das nicht mehr unter Kontrolle habe, geht es 90 Prozent der Menschen so! Ich habe eine gesellschaftliche Triebkraft in mir und wusste, ich muss mich hinstellen und sagen: 'Achtung, es gibt Nebenwirkungen!'"

Aufgeschaukelt

"Ich habe mich vor acht Jahren zum ersten Mal bewusst dem Internet entzogen. Das Schlüsselerlebnis: Einer meiner Mitarbeiter war mit seiner Tochter auf dem Spielplatz, las etwas auf dem Handy, das ihn ärgerte, und gab seinem schaukelnden Kind so einen starken Schubs, das es runterfiel. Es sagte: 'Papa, dein Handy macht Aua!' Das war 2010, noch vor dem wirklich großen Social-Media-Hype. Da wurde mir klar: Da läuft etwas wirklich falsch."

(K)ein Glas zu viel

"Je größer die Chance der Technologie, desto größer ist auch immer ihre Gefahr. Klar nutze ich alle Möglichkeiten, aber ich denke, es ist wie mit Alkohol: Man muss sich einmal richtig besoffen haben, damit man weiß, wie man damit umgeht."

Aktuell