Rolle für Lady Gaga

Bisher lehnte sie alle Filmangebote ab. Doch jetzt wurde per Twitter bestätigt, was viele schon vermutet hatten: Popsängerin und Trash-Queen Lady Gaga spielt in der schrägen Fortsetzung von "Machete" mit.

Kult-Regisseur Robert Rodriguez hat einen großen Coup gelandet: Seine Fortsetzung des Trash-Movies Machete wird mit keiner anderen Neubesetzung erweitert als Superstar Lady Gaga. Begeistert twitterte er nach einem Drehtag:

Lady Gaga war genial! Heiliger Bimbam, ich bin schwer beeindruckt.
von Robert Rodriguez

Da wird sich die Neo-Schauspielerin aber freuen. Schließlich lehnte Gaga aus Unsicherheit bzw. Desinteresse bisher alle Filmangebote ab. Doch dieses Projekt passt perfekt zu ihr: schräg, provokant und erotisch. Nun twitterte Rodriguez dazu ein vorläufiges Filmplakat. Darauf ist eine sexy Lady Gaga im Burlesque-Outfit zu sehen, mit einem toten Wolf um den Körper - die Idee dazu kam natürlich von ihr.

Damit gesellt sich Lady GaGa, die mit bürgerlichem Namen Stefani Germanotta heißt, zu einem bereits interessant besetzten Cast. Bei "Machete Kills" schwingen abgesehen von Hauptdarsteller Danny Trejo außerdem noch MichelleRodriguez, Amber Heard, Zoe Saldana, Jessica Alba, sowie Mel Gibson die Waffen. Den amerikanischen Präsidenten verkörpert niemand anderes als der skandalträchtige Charlie Sheen.

Ein österreichischer Kinostarttermin ist noch nicht bekannt, aber man kann davon ausgehen, dass das Action-Spektakel hierzulande 2013 die Lichtspielhäuser erreichen wird.
 

Aktuell