Robbie Williams: Liveticker von der Geburt seines Sohnes

Der Mann hat einen schrägen Humor: Während seine Frau Ayda in den Wehen liegt, twittert Robbie Williams live aus dem Kreißsaal.

Gestern kam das zweite Kind von Williams und seiner Frau Ayda zur Welt: Tochter Teddy freut sich über einen kleinen Bruder.
Aus der Geburt seines Sohnes machte der Entertainer eine ordentliche Show für seine Fans: Ab Montagvormittag twitterte Williams offensichtlich live aus dem Kreißsaal und hielt er seine Fans mit Fotos und Videos auf dem Laufenden.
Ein "Schnappschuss" zeigt Ayda auf dem Gynäkologenstuhl - in glitzernden High Heels. Williams titelte das Bild mit "Wenn Ayda Wehen bekommt, dann kommt sie korrekt angezogen."

Ein andermal singt und tanzt Robbie Williams zu seinem Hit "Candy", während seine Frau Wehen veratmet.

Um 1.05 Uhr kam dann der Tweet mit der Nachricht von der Geburt des jüngsten Williams-Sprosses: "No Moms were harmed." Mittels Video bedanken sich der Sänger und seine Ehefrau bei den Fans für die Aufmerksamkeit.

Ob die Videos wirklich live aus dem Krankenhaus kamen oder ob Robbie und Ayda schon vorab ein kleines Schauspiel inszeniert haben, bleibt offen.
Williams' Sprecherin sagte gegenüber der Presse: "Das ist eine private Angelegenheit, dazu können wir nichts sagen."

 

Aktuell