Roastbeef

Das englische Roastbeef ist medium gebraten besonders zart und saftig. Dazu gibt´s Kartoffelgratin auf Mangold. Ein Genuss für Feinschmecker!

1. Backrohr auf 180° vorheizen, Fleisch gut mit Salz und Pfeffer einreiben, mit Senf bestreichen. Fleisch auf allen Seiten scharf anbraten, danach im Backrohr 35-40 Minuten weiterbraten.

2. Für das Gratin die geschälten gekochten Erdäpfel in dünne Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form legen. Obers und Parmesan abrühren, über die Erdäpfel gießen und im Rohr goldgelb backen.

3. Das Roastbeef aus der Pfanne heben, den Bratenrückstand mit Suppe aufgießen und einreduzieren lassen. Wenn man möchte, kann man den Saft noch mit Obers und eingelegten Pfefferkörnern verfeinern.

4. In einer Pfanne Butter zergehen lassen, Mangold beigeben und mit Obers, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen.

5. Mangold auf Teller legen, ein Stück Gratin und eine Scheibe Roastbeef dazu geben und mit Sauce nappieren.

Für 6 Portionen

1,2 kg Roastbeef (gut abgelegen)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
4 EL Senf zum Bestreichen
Öl zum Braten
etwas Rindssuppe zum Aufgießen

Erdäpfelgratin:
4 große, gekochte Erdäpfel
4 EL Obers
2 EL Parmesan, gerieben
600 g Mangold (blanchiert und in Streifen geschnitten oder 400g TK-Blattspinat)
etwas Butter
1 kleine Knoblauchzehe, zerdrückt
4 EL Obers
1 EL Crème fraîche
 

Aktuell