Richtig einkühlen

Wissen Sie, wohin Fleisch, Käse, Joghurt und Gemüse im Kühlschrank gehören? Richtig eingeräumt, kann die Haltbarkeit der Lebensmittel verlängern werden. Auf folgende Punkte sollten Sie dabei achten.


Obst- und Gemüsefach

Das Gemüsefach ist der wärmste Bereich im Kühlschrank. Hier beträgt die Temperatur meist 9 bis 10 Grad Celsius. Wie der Name schon sagt, sollten hier Obst und Gemüse gelagert werden, allerdings ohne Stängel und Blätter und nicht in dichten Verpackungen.

Kräuter sind besser haltbar, wenn man sie in ein feuchtes Tuch einwickelt und so in das Fach legt. Viele Obst und Gemüsesorten halten in speziellen luftdurchlässigen Biobeuteln aufbewahrt am besten. Einige Obst und Gemüsesorten haben im Kühlschrank aber nichts verloren. Dazu zählen: Tomaten, Gurken, Paprika, Bananen, Zitronen, Orangen, Ananas, Mango, Melanzani und Kartoffeln. Diese mögen es nicht gerne kalt.

Unterste Ablage

Das Fach darüber ist am kältesten. Hier sollte die Temperatur 2 Grad Celsius betragen. An dieser Stelle sollten Fleisch, Wurst und Fisch abgelegt werden und zwar immer gut verpackt.

Die Haltbarkeit von Fleisch kann um ein bis zwei Tage verlängert werden, wenn dieses bereits in Öl fertig mariniert und luftdicht verschlossen in den Kühlschrank gegeben wird. Auf jeden Fach sollten dichte Plastikbehälter verwendet werden.

Mittlere Ablage

Im Fach in der Mitte ist es meist etwa 5 Grad Celsius warm. Der perfekte Platz um die Milchprodukte aufzubewahren. Wer Joghurts und Topfen stützt, also auf den Kopf stellt, macht diese besser haltbar.

Oberste Ablage

Ganz oben beträgt die Temperatur meist 8 Grad Celsius. Das ist der Platz für Käse, Geräuchertes und Fertigspeisen sowie in Tupperware vorgekochte Ware.

Türe

Getränke, Eier und Butter gehören in die Fächer in der Kühlschranktüre.

Vorsicht!

Konservendosen sollten nicht im Kühlschrank aufbewahrt werden. Sind diese noch geschlossen, können sie in einem Regal gelagert werden, die Ware aus offenen Dosen gehört in Frischhaltedosen umgefüllt in den Kühlschrank.
Manche Kühlschranke mit dynamischer Kühlung haben keine speziellen Kühlzonen mehr. Andere haben dafür sogar ein so genanntes Kellerfach mit einer Temperatur von etwa 14 Grad Celsius, in dem auch Kartoffeln, Tomaten, Paprika oder Zitrusfrüchte aufbewahrt werden könnten.

 

Aktuell