Rezept für einen saftigen Veggie-Burger

Burger muss nicht immer gleich Fleisch sein. Wir haben ein Rezept für einen saftigen und köstlichen Veggie-Burger.

60 Gramm Vollkornreis
Salz
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Öl
200 Gramm Kräutersaitlinge (oder Champignons)
40 Gramm Haferflocken
2 EL Semmelbrösel
1 Ei
100 Gramm Käse (frisch gerieben, z. B. Gouda)
Pfeffer (frisch gemahlen)
8 Burgerbrötchen
2 Tomaten
2 Gewürzgurken
Eisbergsalat (einige Blätter)
Mayonnaise
Ketchup
Senf

Zubereitung:

Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten, in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch fein hacken, im heißen Öl etwa 5 Minuten bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Pilze mit Küchenpapier abreiben und fein hacken, zu den Zwiebeln geben und weitere 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verkocht ist.

Pilze in eine Schüssel geben, dann Reis, Haferflocken, Semmelbrösel, Ei und Käse gut unterrühren. Wenn die Masse noch sehr weich ist, mehr Semmelbrösel zugeben. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis die Masse fest ist. Die Masse zu acht flachen Laibchen formen und bis zum Grillen kalt stellen.

Brötchen aufschneiden, Tomaten und Gewürzgurken in Scheiben schneiden, Salat waschen, in Stücke zupfen. Die Burger am besten auf einer Grillplatte, sonst vorsichtig auf dem Rost von jeder Seite 5 Minuten grillen. Die Burgerbrötchen auf dem Rost hell anrösten.

Die Brötchen ganz nach Geschmack mit Mayonnaise, Ketchup und Senf bestreichen und mit Salat, Tomate und Gurke belegen. Dann das Laibchen draufgeben und genießen!

 

Aktuell