Reise Insider: Geheimtipps für Miami

Ab in die amerikanische Metropole. Was es dort zu sehen gibt und welche Orte Sie bei einem Besuch nicht missen sollten, haben wir für Sie herausgefunden.

Hotspots

FILMREIF: The Webster

Ein Muss in Miami Beach ist der Bummel entlang des Ocean Drive, mit knapp 1.000 Bauten eines der größten Artdéco-Areale der Welt und Drehortfür u. a. Miami Vice und Verrückt nach Mary. Mittendrin befindet sich in einem wunderschönen Artdéco-Gebäude The Webster, eine überhippe Luxusboutique für internationale Designermode auf 20.000 Quadratmetern.
thewebster.us

RELAX: Spa im Delano Hotel

Shopping-Stress und Sonnenfältchen wird jetzt beim Agua Spa im direkt am Strand gelegenen Delano Hotel der Garaus gemacht. Auf 3.500 Quadratmetern wird man im Penthouse des von Philippe Starck designten Hotels mit Milch- und Honig-Treatments verwöhnt. Die Produkte von SJAL sind tolle Souvenirs, um sich später ein Stückchen Ozean-Entspannung ins eigene Badezimmer zu holen. morganshotelgroup.com

SCHAU, SCHAU: Meat Market

Von hier aus geht es weiter zum Meat Market
– gehobene Küche für Fleischfreunde, aber auch toll für einen Happy-Hour-Drink im glossy Ambiente, das Dekadenz und Lebensfreude einer vergangenen Ära wieder aufleben lässt. Und während der Gaumen verwöhnt wird, freut sich das Auge über die schicke Crowd, die hier ein- und ausgeht.
meatmarket.net/miami_beach


ARTSY: Design District

Mit den Bussen 113 und 110 fährt man wieder aufs Festland bis NE 36th Street & Biscayne Boulevard, mitten hinein in den angesagten Design District. Zwischen
High-Fashion-Stores, stylishen Cafés und hochpreisigen Galerien fi ndet man Locust Projects, ein Non-Profi t-Kunstraum, der interessante Ausstellungen zeitgenössischer Künstler präsentiert, die hier ganz ohne Druck neue Ideen realisieren können.
locustprojects.org

Miami Insider

Kunst, Kultur und Kulinarik – die Lieblingslocations von Galeristin und Kunstszene-Kennerin Nicole Budja.

Wynwood Art District

Wenn man ein wenig Miami-Kultur atmen möchte, darf man sich einen Ausflug in den Wynwood Art District nicht entgehen lassen. Hier wird jedes Haus dank Graffiti zum einmaligen Kunstwerk– dazwischen gibt’s lustige Cafés und Restaurants wie das Miam Café (miamcafe.com), Zak the Baker (zakthebaker.com) oder Coyo Taco.

Geheimtipp: Eine Touristen völlig unbekannte Gegend liegt im Sunset Harbor rund um die Purdy Avenue. Hier haben wir auch unsere Galerie (artmosphere.at). Die vielen kleinen Restaurants, Boutiquen, Cafés und Juice-Bars entdeckt man am besten, wenn man einfach herumspaziert.

 

Aktuell