In Reih und Glied: Diese Gliederketten sind der schönste Halsschmuck im Herbst

Die 90ies und 80ies Liebe geht weiter: Diese Saison zieren Gliederketten unsere Hälse. Von grob bis fein ist alles erlaubt, was gefällt!

Gliederketten sind der Accessoire-Trend des Herbsts

Es mag Zeiten gegeben haben, da haben sich goldene Gliederketten nur um die sonnenverbrannten Nacken biertrinkender Männer im Schwimmbad gerankt (passend zum goldenen Flinserl, man erinnert sich), aber das ist passè! Gliederketten sind der neue Accessoire-Trend, an dem wir nicht vorbeikommen wollen!

Die Trend-Accessoires der 80er und 90er, damals von Versace groß gemacht, feiern ein Comeback - und sind dabei so anpassungsfähig wie noch nie. Ob man lieber zu Gold oder Silber greift, es lieber filigran oder doch als wuchtiges Statement-Piece mag: 2019 ist alles dabei. Gliederketten aller Formen und Farben zieren die Hälse von Influencerinnen wie Caro Daur und Pernille Teisbaek – und schauen einfach super aus!

Ganz filigran: Die leichte Gliederkette

In der filigranen Variante sind die Gliederketten aus dünnen Elementen gearbeitet und stechen erst beim zweiten Blick ins Auge. Modelle mit Anhängern setzen besondere Akzente, ganz schlichte ohne halten sich eher im Hintergrund. Alle Versionen der filigranen Gliederkette lassen sich wunderbar layern und mit anderen Ketten kombinieren - für einen unverwechselbaren, individuellen Look.

Schwer und gut: Die auffälligen Gliederketten

Die 90er-Rapper*innenszene hat angerufen, sie findet die wuchtigen Gliederketten immer noch richtig gut und findet, wir sollten sie unbedingt zu schlichten weißen oder schwarzen Oberteilen tragen.

 

Aktuell