Regina Ziegler

Mit 29 Jahren produzierte sie ihren ersten Film, Ich dachte, ich wäre tot von Wolf Gremm (ihrem späteren Ehemann), auf Pump. Und gewann damit den Bundesfilmpreis. Seitdem hat Prof. Regina Ziegler nie aufgehört, Ökonomie und Kunst zusammenzubringen. Am 9. April diskutiert sie zusammen mit anderen Gästen beim WIENERIN Summit 2014.

Durch Prof. Regina Zieglers Werdegang ist eine Berufsbiografie der gemeisterten Widerstände entstanden, ein Lebenswerk von 40 Jahren und mehr als 400 Produktionen für Film und Fernsehen.

Zwei ihrer Filme wurden für den Oscar nominiert, für den historischen Dreiteiler „Die Wölfe" bekam sie den International Emmy Award, die Liste ihrer Auszeichnungen ist lang, sie reicht vom Bundesverdienstkreuz über den Grimme-Preis, die Berlinale-Kamera bis zur Retrospektive im Museum of Modern Art New York und dem Prix Europa Lifetime Achievement Award.

Klischees sind härter als das Leben.
von Prof. Regina Ziegler
WIENERIN Summit 2014

Wann:
9. April 2014
9:00 – 16:00 Uhr

Wo
Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4
1031 Wien

Tickets
Die Tageskarte ist um € 49,- erhältlich (inklusive Snacks und Getränken)
Wir verlosen 15x2 Tickets - hier geht´s zum Gewinnspiel >> (Teilnahmeschluss 27.3.2014)

Wenn Sie Fragen zum WIENERIN SUMMIT haben, kontaktieren Sie uns bitte unter summit@wienerin.at.
 

Aktuell