Reddit gibt einem Autisten erstaunlich gute Sextipps

Das hätte man sich im Internet auch nicht erwartet: Foren-UserInnen erklären einem autistischen Teenager einfühlsam, wie es zu Sex kommt.

"Hallo Alle!", schreibt der 18-Jährige aus der Türkei in das Reddit-Forum mit dem schlichten Titel "sex". "Ich bin Autist und natürlich weiß ich, wie es körperlich funktioniert, aber wie genau funktioniert der Teil, bevor man anfängt rumzumachen?"

Reddit, das Forum, das sich als "Startseite des Internets" bezeichnet, hat Raum für jedes erdenkliche Thema. Und zwischen all den oft grenzwertigen Inhalten und wütenden Internettrollen heißt das erstaunlicherweise auch: einfühlsame Tipps rund um Sexualität und Zustimmung zu sexuellen Handlungen.

"Wie lässt man jemanden anderen wissen, dass man ihn sexuell anziehend findet? Wie weiß man, dass jemand anderes einen selbst sexuell anziehend findet?" fragt der junge Mann weiter. Er stellt damit genau die Fragen, die nach #MeToo gestellt werden sollen: Was ist Zustimmung zu sexuellen Handlungen, wie kann ich sie erkennen und angemessen reagieren?

"Kann mir jemand den sozialen Teil von Sex erklären?"

AutistInnen haben oft Schwierigkeiten, die Emotionen anderer Menschen oder soziale Situationen richtig zu erkennen und zu verstehen. So geht es auch dem Fragesteller: "Ich habe ehrlich gesagt nur eine kindische Logik dazu. Ich dachte immer, man ist in einer Bar, macht ein bisschen nonverbales Zeug und dann geht man zu jemanden nachhause und ins Schlafzimmer. Kann mir jemand den sozialen Teil von Sex erklären?" Und das Reddit-Forum beantwortet die Fragen offen, ehrlich und überlegt. So, wie man es vom Internet sonst gar nicht gewohnt ist.

Was ist "Consent"?

Die UserInnen sprechen ausführlich über "Consent", also der einvernehmlichen Zustimmung zu sexuellen Aktivitäten. Sie erklären nonverbale Signale, wie Berührungen und körperliche Nähe, weisen aber gleichzeitig darauf hin, dass auch das nicht zwangsläufig zum Geschlechtsverkehr führen muss. "Auch wenn sie mit dir nach Hause geht, mit dir rummacht oder sich auszieht, kann es immer noch sein, dass sie keinen Sex haben möchte oder nicht solchen Sex, wie du ihn möchtest. Vielleicht will sie es erst und ändert dann ihre Meinung. So läuft das manchmal. Werde nicht wütend und bettle nicht. Hol einfach einmal tief Luft und passe deine Erwartungen an", schreibt UserIn "nomopyt".

Und der Fragesteller ist beeindruckt: "WTF das ist so seltsam. Ich bin im Internet, aber Menschen helfen mir tatsächlich weiter, anstatt sich über mich lustig zu machen. Danke an alle!" schreibt er in ein Update seines Posts.

Manchmal ist das Internet eben ein guter Ort.

Aktuell