Red Ribbon Gala

Am 18. Mai, dem Vorabend des Life Ball, findet im Wiener Burgtheater erstmals ein exklusives Gala-Konzert mit internationalen Opernstars und Gesangslegenden, Doyens des Burgtheaters sowie den Wiener Philharmonikern statt. Der Reinerlös geht an die Clinton Health Access Initiative.

Am 19. Mai 2012 feiert der Life Ball unter dem Motto „Fight the Flames of Ignorance" sein 20. Jubiläum. Aus diesem Anlass findet erstmals das Red Ribbon Celebration Concert im Wiener Burgtheater statt. Neben den Wiener Philharmonikern unter der Leitung von Louis Langrée und Klavierbegleitung von Malcolm Martineau stellen sich Patricia Petibon, Bernarda Fink, Michael Schade und Florian Boesch von Seiten der Klassik sowie die Soul- und Jazz-Größen Randy Crawford und Al Jarreau in den Dienst der guten Sache. Die Schauspieler Melanie Griffith, Sunnyi Melles und Gert Voss werden kurze Lesungen zwischen den musikalischen Beiträgen halten, Menschenrechtlerin und Schriftstellerin Maya Angelou wird darüber hinaus ein persönliches Gedicht vorgetragen.


Den dramaturgischen Rahmen der Veranstaltung bildet eine poetische Reise: von Einsamkeit und Ausgrenzung hin zu Lebensfreude, Menschlichkeit und Toleranz gemäß des Konzert-Slogans „United in Difference". Dieser spiegelt sich auch in Lesungen ausgewählter Texte sowie in Abschlussworten von Bill Clinton wider. Die musikalischen Highlights der Konzert-Gala werden von den Wiener Philharmonikern begleitet, welche den Abend mit einem gemeinsamen Beitrag der teilnehmenden Künstler krönen.


Die Idee, ein Gala-Konzert am Vorabend des Life Ball zu veranstalten, entwickelten Michael Schade und seine Frau Dee McKee nach einem Treffen mit Bill Clinton und Gery Keszler bei einer AIDS-Wohltätigkeitsveranstaltung. Mit dem Reinerlös der Veranstaltung wird eine Life Ball Sonder-Spendenkampagne zu Gunsten der Clinton Health Access Initiative (CHAI) unterstützt. Diese zielt darauf ab, die Anzahl der HIV-Neuinfektionen von Babies in Uganda und Sambia bis 2015 so weit als möglich zu reduzieren. Denn während in der westlichen Welt die Mutter-Kind-Übertragung von HIV quasi nicht mehr vorhanden ist, liegt die Übertragungsrate in Entwicklungsländern aufgrund fehlender Betreuung von HIV-positiven Schwangeren bei 25% bis 40%. Das Ziel: € 700.000,- an Spenden zu lukrieren.

Neben Erlösen aus dem Life Ball, mit denen AIDS LIFE bereits seit Jahren ausgewählte Projekte der CHAI unterstützt, werden mit dieser Zusatzfinanzierung in Uganda und Sambia bis 2015 gezielte Programme zur Vermeidung der Mutter-Kind-Übertragung auf Schiene gebracht. Diese werden anschließend an die lokalen Regierungen übergeben, um die HIV-Ansteckung bei Neugeborenen anhaltend zu reduzieren und damit eine Wende der Epidemie zu erreichen.

“Red Ribbon Celebration Concert – United in Difference”

Wann
18. Mai 2012
Konzertbeginn 19 Uhr

Wo
Burgtheater
Dr. Karl-Lueger-Ring 2
1010 Wien

Eintritt: € 30,- / 50,- / 80,- / 100,- / 150,-

Tickets:
Tageskassen Zentrale Kassen der Bundestheater, 1010 Wien, Operngasse 2
Tageskasse im Burgtheater, 1010 Wien, Dr. Karl Lueger Ring 2

oder unter
www.burgtheater.at
www.culturall.com
 

Aktuell