R.E.D. 2

Ex-CIA-Agent Frank Moses (Bruce Willis) ist schwer zu knacken. Wer so blöd ist, es trotzdem zu versuchen, muss auch noch an seinen schieß- und abenteuerlustigen Freunden (Helen Mirren, John Malkovich, Anthony Hopkins) vorbei. Das gilt auch für Franks feurige Ex-Freundin Katja (Catherine Zeta-Jones) …

Dass einige seiner Freunde und ehemaligen Mitstreiter etwas durchgeknallt sind, liegt wohl am Job. Frank Moses (Bruce Willis) war früher bei der CIA. Jetzt ist er im Ruhestand und will diesen auch an der Seite seiner Herzdame Sarah (Mary-Louise Parker) genießen.

Als Frank im Supermarkt sein alter CIA-Weggefährte Marvin (John Malkovich) auflauert um ihn zu warnen, glaubt er seinem paranoiden Kumpel kein Sterbenswörtchen. Wenig später ist Marvin mausetot und Frank eine wandelnde Zielscheibe in einer internationalen Geheimdienstverschwörung um eine vor 32 Jahren verschwundene Nuklearwaffe.

R.E.D. 2

Das plötzliche Auftauchen seiner rassigen Ex-Freundin, der russischen Spionin Katja (Catherine Zeta-Jones) trägt auch nicht gerade dazu bei, etwas mehr Ruhe in seinen Alltag als Pensionär zu bringen oder den Unfrieden in seiner Beziehung zu Sarah zu beseitigen.

R.E.D. 2

Apropos beseitigen: Gleich zwei Profi-Killer sind engagiert, Frank das Licht fachgerecht auszupusten. Sorgen muss er sich nur Han Han (Byung-Hun Lee), Spitzname „Der Da Vinci des Todes" machen, denn beim zweiten Auftragskiller handelt es sich um Franks treffsichere, alte Freundin Victoria (Dame Helen Mirren). Und Helen kämpft prinzipiell auf der Seite der Guten.

R.E.D. 2

Der Schlüssel zur Freiheit liegt für Frank und sein Rentner-Team wieder einmal in den Händen eines echten Irren: Edward Bailey (Sir Anthony Hopkins). Aber der sitzt seit 32 Jahren im Londoner Hochsicherheitsgefängnis für geisteskranke Kriminelle ...

 

Aktuell