Rachel Khoo

Rachel Khoo wuchs in London auf, ihr Vater kommt aus Malaysia, ihre Mutter aus Österreich und sie selbst lebt derzeit in Paris. Dort kocht sie in ihrer 3m² großen Küche und wird längst als weibliche Version von Jamie Oliver gehandelt. Ihr Kochbuch „Paris in meiner Küche“ ist soeben auf Deutsch erschienen.

Schon während ihres Studiums am Central Saint Martins College of Art and Design in London besuchte Rachel Khoo Kochkurse - damals noch aus rein privatem Interesse. Nach ihrem Abschluss arbeitete sie erst im Bereich PR und E-Marketing für eine Luxus-Modemarke, doch schon bald zog es Rachel Khoo nach Paris.

Dort erlernte sie im Le Cordon Bleu die Pâtissière-Kunst und machte ihr Talent für Design und Kulinarik zum Beruf. Sie begann in La Cocotte zu arbeiten, einem Pariser Buchgeschäft und Tea Salon, organisierte das Catering für Buchpräsentationen und bot eigene Kochkurse an.

Zwei Kochbücher in französischer Sprache (Barres à céréales, Granola et Muesli faites maison und Pâtes à tartiner) folgten. Mit der TV-SerieRachel Khoo - Paris in meiner Küche" (orig.: The little Paris kitchen) und dem gleichnamigen Kochbuch gelang der heute 31-Jährigen Anfang 2012 per TV-Bildschirm der Durchbruch in ganz Europa. Gemeinsam mit den Zusehern kochte sie nicht nur in ihrer kleinen Küche modern interpretierte Bistro-Rezepte, sondern flanierte über bunt gemischte Lebensmittelmärkte und stellte einige ihrer französischen Kochkollegen vor. Zudem entwickelt Khoo kulinarische Highlights für Events in ganz Europa und arbeitet bereits an ihrem vierten Kochbuch.

Aber wagen Sie doch selbst einen Blick in Rachel Khoos Küche:

Nachdem The little Paris kitchen Anfang 2012 auf BBC ausgestrahlt wurde, ist sie ab 20. September auch auf RTL Living(donnerstags, 20:15 Uhr) zu sehen.
 

Aktuell