Werbung

Purple Cooking

Persönliche Beratung und ein extra auf sie abgestimmtes Menü erwartete Betroffene von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen in der ichkoche.at-Kochschule.

Haben Sie schon einmal von Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa gehört? Vielen Menschen sind die beiden Krankheiten kein Begriff, obwohl etwa 80.000 ÖsterreicherInnen darunter leiden. Beides sind Formen einer chronisch entzündlichen Darmerkrankung, die die Betroffenen vor eine ganze Menge Herausforderungen in der Alltagsbewältigung stellt.
Wie diese aussehen können und vor allem, wie man ihnen begegnen kann, war Anfang November das Thema. Gemeinsam mit Pfizer, ÖMCCV und CED-Kompass lud die WIENERIN Betroffene zu einem informativ-entspannten Abend.

Purple Cooking Team

Unter der Anleitung der Profiköche Erik und Georg machten sich die TeilnehmerInnen hochmotiviert ans Schnipseln und Kochen. Gekocht wurde nach extra für diesen Abend konzipierten Rezepten der Salzburger Diätologin und Gastrosophin Maria Benedikt MSc, MAS. Sie stand ebenso für persönliche Fragen und Beratungen zur Verfügung wie Dr. Reingard Platzer, Oberärztin und Gastroenterologin am Landesklinikum Wiener Neustadt

Ernährung soll auch immer ein Genuss sein!

von Dr. Reingard Platzer

Schnelle Hilfe:

Betroffene von chronisch entzündlichen Darmerkrankungen und ihre Angehörigen wissen oft nicht, wie sie mit den in Schüben auftretenden Beschwerden wie Durchfall, Krämpfe, Blutungen oder Gewichtsverlust umgehen sollen. CED-Kompass bildet mit einer Reihe von kostenfreien Services Österreichs größte Info- und Serviceplattform für Betroffene von Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Die CED-Helpline, ein Whatsapp-Infochannel Infos zu Events u.v.m. bieten schnelle und unkomplizierte Hilfe.
ced-kompass.at
Mail: meinefrage@ced-kompass.at
CED-Helpline: 01/ 267 6 167 (zum Ortstarif)
Infos zum Thema Selbsthilfe auch unter oemccv.at.

Mit freundlicher Unterstützung von

Logos

PP-XEL-AUT-0463/11.2019

 

Aktuell