Pretty Little Liars bekommt ein Spin-Off

Nach 7 Staffeln lief im Sommer 2017 die letzte Folge von Pretty Little Liars - lange müssen wir aber nicht auf Nachschub warten! Die Produzenten haben jetzt ein Spin-Off angekündigt.

Nach sieben Staffeln, 160 Folgen und gefühlten 83.472 überraschenden Wendungen hat Pretty Little Liars im Juni 2017 mit der finalen Folge ein Ende gefunden. Vorläufig zumindest, die Produzenten haben nämlich das Spin-OffPretty Little Liars: The Perfectionists angekündigt.

Freeform, wo die Serie ausgestrahlt werden wird, macht fanatischen PLL-Fans den Plot jetzt schon schmackhaft: "Alles in der Stadt Beacon Heights mag perfekt erscheinen, von der hochrangigen Universität bis zu den überambitionierten Einwohnern. Aber in Beacon Heights ist nichts wie es scheint. Der Stress, perfekt zu sein, führt zum ersten Mord in der Stadt. Hinter jedem Perfektionist steckt ein Geheimnis, eine Lüge, ein notwendiges Alibi."

Die neue Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch der Autorin Sara Shepard, die auch die Buchvorlage für Pretty Little Liars verfasst hat. Die Produzentin I. Marlene King ist auch wieder mit an Bord, genauso wie die Schauspielerinnen Sasha Pieterse(Queen Bee Alison di Laurentis) und Janel Parrish(Mastermind Mona Vanderwaal) in ihren altbekannten Rollen.

Wir sind gespannt, ob Pretty Little Liars: The Perfectionists eine bessere Performance abliefert als Ravenswood, der erste Spin-Off Versuch der Produzenten. Die Serie um die Abenteuer von Tyler Blackburn als Caleb Rivers in der titelgebenden Stadt Ravenswood wurden nach nur einer Staffel eingestellt - die Quoten waren einfach zu mies.

 

Aktuell