Popstar mit nur einem Bein

Viktoria Modesta hatte es sicher nicht leicht als Kind. Denn bei ihrer Geburt wurde ein Bein so schwer verletzt, dass es später amputiert werden musste. Nichts desto trotz hat sie es ganz nach oben geschafft. Die Lettin hat ihre Protesen einfach zum Markenzeichen gemacht. Und es gibt scheinbar nichts, was sie mit diesen nicht kann.

Ihr neuester Clip "Prototype", der sogar mit dem Text "Vergiss, was du über Behinderungen weißt" anfängt:

Viktoria Modesta trägt gerne auffallende Protesen, wie man auf ihrem Instagram-Account sehen kann.

Ihre Karriere begann die heute 26-Jährige als 15-jähriges Model, seit 2002 sammelte sie Erfahrungen in der Musikbranche. Erst 2007 ließ sie sich freiwillig ein Bein unterhalb des Knies amputieren, um so mit einer bionischen Protese den Bewegungsradius zu vergrößern zu können. Scheint geglückt zu sein!

 

Aktuell