Pop Inn Orgie

"Ein Spektakel der außergewöhnlichsten Art" steht "Freunden der Genüssen, des Müßiggangs und der schönen Künste" am 28. September bei la Soireé de La Petite Orgie bevor. Es laden die Vereine POPASE und ImPlanTAT in die Wiener Schönerbrunner Straße.

1 Haus, 5 Stockwerke, 8 Künstler, 7 Gänge, 6 DJs, 3 Bands, 4 Bars und 2 Vorleser - wer fragt, was einen bei der "Soirée de La Petite Orgie" erwartet, erhält diese Antworten. Tatsächlich lässt sich der Abend wohl kaum besser beschreiben: Im Mittelpunkt steht ein verlassenes, kurz vor dem Abbruch stehendes Haus in der Wiener Schönbrunner Straße, das vom Verein ImPlanTAT für temporäre Zwischennutzung in ein Hostel, Künstleratelier und vieles mehr umfunktioniert wurde.

Dort findet am 28. September zum wiederholten Mal die La Petite Orgie statt: Ab 18.00 Uhr können sich die maximal 150 Gäste bei 7 Gängen laben, das 8 Köche in 4 Küchen auf 5 Stockwerken zubereiten. Auf dem Weg von einer Labstelle zur nächsten findet sich Kunst, Musik, Tanz und Literatur. Natürlich kann man im Lauf des Abends dann gern auch selbst das Tanzbein schwingen - Kraft getankt sollte man ja dann nach dem Festmahl bereits haben.

Pop Inn Orgie: Preis: € 22,- für 7gängiges Menü, zubereitet von 8 Köchen in 4 Küchen, auf 5 Stockwerken). Achtung: Limit von 150 Personen, deshalb unbedingt voranmelden!
Eintritt ohne Menü beträgt € 10 Euro und ist nicht voranmeldepflichtig.
Die Vorverkaufstellen finden Sie in Wien:
Spirali, Kirchengasse 22, 1070, Mo-Sa: 09-17 Uhr
Hannah's Plan, Kirchengasse 48, 1070,
Labstelle, Lugeck 6, 1010, Mo-Sa: 10-02 Uhr
 

Aktuell