Pokern mit Ben Affleck und Matt Damon

miss mittendrin: Für einen guten Zweck zeigten Stars in Las Vegas ihr Pokerface.

Sie sind befreundet, haben beide einen Oscar für das Drehbuch von „Good Will Hunting“ gewonnen und wurden jetzt trotzdem zu erbitterten Gegnern – allerdings für einen guten Zweck:

Beim Charity-Turnier „Ante up for Africa“ im Rahmen der World Series of Poker in Las Vegas stiegen als prominenteste Teilnehmer Ben Affleck und Matt Damon in den Ring.

Angeblich, so wurde am Rande gemunkelt, plant das Duo einen weiteren gemeinsamen Film!

Ebenfalls mit am Pokertisch in Las Vegas: „Alle lieben Raymond“-Komiker Brad Garret und Box-Legende Mike Tyson, der offen zugab Kartenspiele normalerweise zu meiden.

„Um Spenden zu sammeln, mache ich aber gerne eine Ausnahme“, sprach das Schwergewicht. In Summe erspielten die Promis 362.000 Dollar. Sie kommen der Flüchtlingshilfe in Dafur (Afrika) zu Gute.


Auf den Geschmack gekommen, aber keine Ahnung vom Pokern?

Im Internet gibt’s zahlreiche Online-Pokerschulen wie www.everestpoker.net .

Für den Fall, dass mal Ben Affleck oder Matt Damon vor der Tür stehen und zocken wollen.






 

Aktuell