Plötzlich wieder alleine - Expertenrat

  • Wenn die Trauer zu groß wird, versuchen Sie Ihre Gedanken zu stoppen und legen Sie Zeiten fest, wo es Ihnen wieder möglich ist, sich mit Ihrer Trauer zu befassen.

  • Lenken Sie sich aber auch ab, machen Sie Dinge, die Sie vielleicht schon immer einmal machen wollten.

  • Räumen Sie all die Gegenstände, die Sie an den Partner erinnert weg, vielleicht in eine Kiste und verstauen sie diese am Dachboden oder im Keller.

  • Reden Sie mit Freunden oder Familie über die Situation; es hilft darüber zu sprechen.

  • Sport eignet sich hervorragend um angestaute Emotionen abzubauen.

  • Gehen Sie raus in die Natur, machen Sie Spaziergänge.

  • Denken Sie an all Ihre positiven Eigenschaften und Fähigkeiten, an all ihre Erfolge! Leider geraten diese bei einer Trennung oft in Vergessenheit und Selbstzweifel machen sich breit.

  • Es gibt noch etwas, was Sie ihrem Ex-Partner gerne mitteilen möchten? Schreiben Sie Briefe, aber schicken Sie diese nicht ab!

  • Achten Sie auf Ihre Ernährung.

  • Seien Sie geduldig mit sich, verwöhnen Sie sich, tun Sie alles was Ihrer Seele jetzt gut tut.

  • Verzichten Sie auf Alkohol oder Drogen, diese können den Schmerz nur betäuben, aber nicht lindern.

  • Wenn Sie merken, dass der Schmerz so groß wird, dass Sie ihn nicht mehr bewältigen können oder sich sogar körperliche Beschwerden auftun, dann holen Sie sich professionelle Hilfe.

 

Aktuell