Pizza Margherita

Exklusiv für WIENERIN kocht hat Haubenkoch Nicola d’Atri von der „Osteria d’Atri“ fünf mediterrane Köstlichkeiten zusammengestellt. Hier finden Sie das Rezept für Italiens Nationalpizza mit geschälten Tomaten, Mozzarella & Basilikum.

1. Das Mehl auf eine Platte geben, Salz zugeben, in der Mitte eine Mulde graben, Hefe hineinbröckeln, das lauwarme Wasser und Öl langsam über die Hefe gießen, zu einem Brei mischen, das Mehl von innen nach außen gut und lange zu einem Teig kneten. Dann in eine Schüssel legen und unter einem Tuch ruhen lassen, bis er sichtbar vergrößert ist (ca. 1 Stunde).

2. Das Backblech mit Öl einfetten, den Teig ausrollen, auf dem Blech verteilen und mit Mozzarellakäse, Tomaten und Basilikum belegen.

3. Im vorgeheizten Backrohr ca. 15 Mi­nuten bei ca. 250 Grad auf der untersten Schiene backen lassen.

Tipp für Eilige: Statt selbst gemachtem Pizzateig frischen Teig aus dem Kühlregal verwenden.

Zutaten für 4 Personen
pro P.: 523 kcal, Fett 28g, KH 48g, EW 19g

Pasta per Pizza (Pizzateig); ergibt ca. 500 g Teig
260 g Mehl 0
2 EL Öl
10 g Hefe
1 flacher EL Salz
1/8 l lauwarmes Wasser
etwas Mehl zum Kneten

Auflage
250 g Mozzarellakäse
350 g geschälte Tomaten
10 g fein zerdrückte Basilikumblätter
4 EL Olivenöl
 

Aktuell