Pinkes Kitkat kommt endlich auch zu uns!

Echte Naschkatzen können sich auf pinke Schoki freuen.

Gibt es eine Steigerungsstufe von Schokolade? JA: PINKE Schokolade. Und noch besser: pinkfarbenes Kitkat. Mit dieser Neuheit erzeugt Nestlé gerade für ordentlich Vorfreude unter Naschkatzen (bei uns übrigens auch).

Auf die Idee der rosa Schoki kam aber nicht etwa der Hersteller des Kitkat-Riegels - der lies sich nämlich vom Schweizer Unternehmen Barry Callebaut inspirieren. Die Schweizer haben die Neuheit bereits 2017 präsentiert (die WIENERIN.atberichtete über die Erfindung).

Aber wer jetzt glaubt, dass hier einfach weiße Schokolade eingefärbt wird, irrt. Die rosa Farbe entsteht aus einer speziellen Kakaobohne, der Ruby-Bohne, die erst vor ein paar Jahren entdeckt wurde. Und die sorgt dafür, dass der Riegel nicht nur wahnsinnig hübsch ausschaut, sondern auch noch eine cremige Konsistenz hat.

In Japan und Südkorea gibt es das Produkt bereits seit Februar und ab Mai soll es auch endlich bei uns erhältlich sein. Schmecken soll das rosafarbene Kitkat mit speziellem Überzug angeblich "fruchtig-beerig". Wir sind uns sicher, dass der Riegel auch hier einige treue Fans finden wird und können es selbst kaum erwarten endlich in die pinke Schoki zu beißen!

Den Ruby-KitKat-Riegel wird es voraussichtlich ab Mai zunächst limitiert in den Supermärkten geben. Wir können also gespannt bleiben!

>

Aktuell