Perlhuhnbrust

Haben Sie schon einmal ein Perlhuhn probiert? Tun Sie's! Besonders gut schmeckt's mit Marillen. Wir haben das richtige Rezept dafür.

1. Von den Perlhuhnbrüstchen die Haut halb ablösen. 4-6 Marillen in dünne Spalten schneiden, Fleisch auf einer Seite damit belegen und die Haut wieder darüber spannen. Huhn gut in Klarsichtfolie einwickeln und bei 90 Grad in heißem Wasser 14-16 Minuten pochieren.

2. Fleisch aus dem Wasser nehmen, 5-7 Minuten in der Folie rasten lassen, auswickeln und in fingerdicke Scheiben schneiden.

3. Restliche Marillen in feine Spalten schneiden, Zutaten für die Vinaigrette mischen. Marillen mit in Streifen geschnittenem Chicorée und Mandeln mischen und mit der Vinaigrette marinieren.

4. Perlhuhnbruststreifen auf Marillensalat servieren.

Für 4 Personen

4 Perlhuhnbrüstchen
4-6 Marillen

Vinaigrette
4 Marillen
100 ml Öl
20 ml Weißweinessig
2 kleine Schalotten, geschnitten

1 Chicorée
50 g Mangelblättchen
 

Aktuell