Perfektes Vorspiel

Für viele Frauen entscheidet bereits das Vorspiel, ob der Sex gut wird oder nicht. Deswegen ist es besonders wichtig, dieses von Anfang an aufregend zu gestalten. Hier gibt es einige Anregungen.

Spontaner, wilder, zügelloser Sex - davon träumen wir alle. Doch oft erstickt das Pflänzchen Lust im Dickicht aus Alltag, Zeit- und Schlafmangel, Perfektionszwang und Stress. Viele Männer halten zudem nicht viel vom Vorspiel, sie versuchen Frauen so schnell wie möglich zu erregen um dann zum Wesentlichen zu kommen. Doch genau das funktioniert bei den meisten Frauen nicht: Sie merken schnell, dass der Mann das Vorspiel rasant abarbeiten will, was zur Folge hat, dass die Frau keinen Spaß mehr daran hat und gar nicht erst auf Touren kommen kann.

Dabei benötigt man eigentlich nur einen Moment, eine Berührung oder einen Blick um zu wissen, dass dieses Liebesspiel atemberaubend wird. Wie Sie das erleben können, erfahren Sie hier:

Tipps

  • Frauen mögen in der Regel lieber einen sanfteren und leichteren Druck als Männer. Das liegt daran, dass die Haut von Männern wegen des männlichen Geschlechtshormons Testosteron weniger empfindsam ist. Deswegen passiert es oft, dass Männer zu grob an die Sache heran gehen. Da heißt es: 'Stopp, Liebster, das ist mir zu fest!' - Sagen Sie es ihm gleich, bevor die Lust in Ihnen verschwindet.
  • Lassen Sie sich fallen! Nichts zerstört das Vorspiel mehr, als lästige Gedanken, egal ob sich diese um Probleme und den Alltag drehen oder darüber, dass Sie sich für Ihre Problemzonen schämen. Vergessen Sie einmal alles und genießen Sie.
  • Berührungen am Rücken sind wunderbar entspannend und wirken sehr stimulierend, da die zentralen Nervenbahnen des Körpers an der Wirbelsäule entlang verlaufen. Lassen Sie sich also öfter einmal entlang der Wirbelsäule und über dem Po sanft streicheln, küssen oder lecken.
  • Ein bisschen reiben hier und drücken dort, und schon gehen beide ab wie eine Rakete? So einfach ist das nicht. Sprechen Sie mit Ihrem Partner über Ihre verschiedene Vorlieben, dann können Sie ihm schon zu Beginn des Vorspiels sagen, worauf Sie heute Lust haben.
  • Scheinbar ziel­los mit einer Feder oder einem Fell über die Haut streichen und ganz bewusst die pri­mären Geschlechtszonen umkreisen. Das ist für Frauen laut Durex-Report pu­re Lust. Dies ist bestimmt einen Probeversuch wert.
  • Gute Küsser lieben besser - da sind sich die Experten einig. Denn wer gut küsst, schafft es, eine ganz andere Form von Intimität in der Beziehung zu erhalten. Doch wie küsst man am besten? Machen Sie ihre Küsse spannend, wie einen aufregenden Thriller. Lassen Sie den Partner zappeln, seien Sie schneller und einmal langsamer. Sie werden merken, welche Wunder der richtige Kuss vollbringen kann.
 

Aktuell