Paar macht seltsame Trennungsfotos und das Internet ist fasziniert aber verwirrt

Sie haben sich getrennt. Und Fotos davon gemacht.

Die letzten Tage ging ein Tweet viral, in dem ein Bursche namens Williams die "Trennungsfotos" von seinem Kumpel veröffentlichte. "Mein Kumpel hast 'Trennungsfotos' gemacht?' Also sie haben sich getrennt. Und Fotos davon gemacht." Die seltsamen Fotos mit Emo-Vibe gingen schnell viral und mehrere andere haben sie mit anderen Kommentaren neu gepostet.

Die Absurdität der Fotos faszinierte viele, doch Cosmopolitan hat nun die Geschichte hinter den Fotos veröffentlicht. Der 22-jährige Harrison Bach ist schon seit einem Jahr von siner Freundin Jackie getrennt, doch die beiden sehen sich immer noch hin und wieder in ihrem Heimatort, da ihre Eltern gut befreundet sind. Die Idee war als Scherz gedacht. "Wir haben uns nicht direkt nach der Trennung Fotografiert. Es war ein Jahr später, aber es war noch viel Spannung zwischen uns.

Es war ein ironisches Projekt, ich hatte die Idee solche Fotos zu machen, wie sie Menschen normal nur von ihrer Beziehung machen, aber eben von dem Moment wo alle total fertig sind." Er hat seine Ex-Freundin mit der lustigen Ideen angesprochen. "Die Emotionen auf dem Foto sind nicht gespielt, wir haben uns einfach an den Moment der Trennung zurückerinnert.

 

Aktuell