Österreichische Mode

Angesagtes Modedesign gibt´s nur im Ausland? Von wegen! Auch Kollektionen von Jungdesignern "Made in Austria" können bei Fashion Weeks und Mode-Awards in aller Welt auftrumpfen. Diese österreichischen Designer erobern die internationale Fashionszene.

Ring King

Hinter diesem klingenden Labelnamen steckt Designer Maximilian Grün. Wie schon der Name verrät, entwirft dieser vor allem Ringe in Kleinserien und in nach Kundenwünschen entwickelten Einzeldesigns. Inspirieren lässt sich der Schmuckdesigner dabei vor allem von Comics. Zahlreiche Tiermotive, aber auch wilde Muster prägen seine Ringkollektionen.
Web:www.ring-king.com

GON

2011 gründet Christina Steiner ihr Modelabel GON. Die Absolventin der Wiener Universität für angewandte Kunst setzt bei ihren Entwürfen auf einen zeitgenössischen und avantgardistischen Zugang zum Thema Mode. Inspirieren lässt sich die Designerin durch Themen wie Natur, Kultur oder Geschichte. Das Ergebnis: Ein bunter Mix aus Mustern und Formen, die ihre Entwürfe zu unverkennbaren Stücken mach3en.
Web:www.gonvienna.com

Mark&Julia

Zwei Oberösterreicher erobern die heimische Modeszene. Schon während ihrer Ausbildung auf der Modeschule in Linz lernten sich Mark Stephen Baignet und Julia Rupertsberger kennen. Nachdem beide einige Jahre getrennt Erfahrungen in der Modebranche sammelten, gehen sie seit 2010 gemeinsame Wege. Einige Nominierungen und Auszeichnungen für Fashion Awards sowie Teilnahme an internationalen Fashion Weeks sprechen für sich. Seit Anfang des Jahres können die Entwürfe der beiden Jungdesigner auch in deren Onlineshop erstanden werden.
Web:www.markandjulia.com

mija t. rosa

Seit mehr als zehn Jahren entwirft Julia Cepp bereits Kleidung für ihr Label. Erst 2009 gründete sie allerdings das dazugehörige, in Wien ansässige Unternehmen. Seitdem geht es steil bergauf. Das Team der Jungdesignerin umfasst mittlerweile vier weitere Personen, zusammen bringen sie jedes Jahr zwei Damenkollektionen auf den Markt. Nachhaltigkeit, Alltagstauglichkeit und Hochwertigkeit stehen bei allen Entwürfen im Vordergrund - die Stücke sollen authentisch, schlicht und zeitlos sein.
Web:www.mijatrosa.com

Diptych

Was passiert, wenn aus Freunden Geschäftspartner werden? Das wissen Valerie Lange und Ali Zedtwitz, die sich 2009 zur Gründung ihres Labels Diptyich entschlossen. Ihre erste Damenkollektion präsentierten Sie in Tokyo, im April 2010 fand sich das Label bereits unter den Finalisten des internationalen Festivals of Fashion & Photography im französischen Hyères wieder. International ging es auch weiter: Ende 2011 präsentierten die beiden Wiener Jungdesigner ihre nächste Kollektion in Warschau, knapp ein halbes Jahr später in Wien. Zufall, Gefühle und Stimmungen liefern den beiden Designern neue Inspirationen für ihre Entwürfe - das entspannte Gemüt der Kreativen spiegelt sich auch in ihrer Mode wieder.
Web:www.diptych.at

Noch mehr Modedesign aus Österreich gibt´s auf Seite 2!

Lena Hoschek

Lena Hoschek ist wohl der Österreich-Export, wenn es um Mode geht. 2006 hat die gebürtige Grazerin ihr Label gegründet, mittlerweile hat sie drei eigene Shops in Wien, Graz sowie Berlin und zählt längst zu den Fixstartern bei der Berliner Fashion Week. Ihre verspielten Dirndl- und Kleiderkollektionen (siehe Foto oben), Tops und Röcke überzeugen mit einem Hauch von Rock´n´Roll und begeistern unter anderem Katy Perry oder Topmodel Franziska Knuppe.
Web:www.lenahoschek.com

Elfenkleid

Ebenfalls ein Klassiker unter den Österreich-Exporten, wenn es um Modedesign geht. Hinter dem Label Elfenkleid stecken verbergen sich die Designerinnen Sandra Thaler und Annette Prechtl. Ihr Label gründeten Sie bereits 2001, seit 2003 gibt es den dazugehörigen Shop, 2007 folgte der Schritt auf den internationalen Markt. Neben Ready to wear-Kollektionen bieten die Designerinnen auch eine Couture-Linie mit traumhaften Braut- und Abendkleidern.
Web:www.elfenkleid.com

Andy Wolf

Hinter dem Labelnamen Andy Wolf verbirgt sich die Grazerin Katharina Platter. Bereits 2006 gründete die Designerin gemeinsam mit Geschäftspartner Wolfgang Scheuer das Label und beeindruckt seitdem die Modewelt mit ihren extravaganten Brillenkreationen. Produziert wird in der Steiermark.
Web: www.andy-wolf.at

AND_i.

Dem Tiroler Goldschmied Andreas Eberharter gelang mit Aluminiummasken, die von Models bei einer Schau von Tierry Mugler getragen wurden, der internationale Durchbruch. Unter dem Labelnamen AND_i setzt Eberharter auf Schmuck aus originellen Materialmix, der mit Preisen ab € 40,- auch absolut leistbar ist.
Web:www.and-i.net

 

Aktuell