Oster-Rezept: Karottentorte mit Vanillecreme

Catrin Neumayer vom Foodblog cookingcatrin.at weiß, was Osterhasen schmeckt: Eine fruchtige Karottentorte, die auf den ersten Blick zeigt, was in ihr steckt!

Für drei Teigböden:
3 Tassen Mehl
6 mittelgroße Eier
1,5 Pkg. Backpulver
2 Pkg. Vanillezucker
1,5 Tassen Staubzucker
2 Tassen Sonnenblumenöl
1,5 Tassen geriebene Haselnüsse
4 Tassen geriebene Karotten
2 gehäufte TL Zimt

Für die Crème:
600g Frischkäse
1 Tasse Staubzucker
2 Vanilleschoten
1/2 Pckg. Butter (125g)


Karotten schälen und grob reiben. Eier mit Zucker schaumig schlagen, das Sonnenblumenöl unterrühren und mehrere Minuten weiter schlagen. Mehl, Backpulver und Nüsse unterheben, Zimt hinzufügen. Als letztes die Karotten unterheben. Die Masse dritteln und in je eine Springform (oder nacheinander) füllen, jeweils 25 Minuten backen.

Die Vanilleschoten auskratzen, Butter schmelzen. Mit Frischkäse, Zucker und Vanillemark einige Minuten lang verrühren und anschließen kalt stellen, bis die Böden fertig gebacken sind.

Den ersten Boden etwa 1 Zentimeter dick mit Crème bestreichen, zweiten Boden drauflegen und ebenso dick bestreichen. Mit dem dritten und letzten Tortenboden abschließen und die verbliebene Crèmemasse darauf verteilen. Für 1 bis 2 Stunden kalt stellen.

Mehr Osterrezepte von CookingCatrin.at:

Spinatsalat mit Schinken, Eiern & Pinienkernen


Der österreichische Foodblog CookingCatrin.at ist das Projekt von Catrin Neumayer. Die leidenschaftliche Köchin teilt mit ihren Usern selbst gemachte, einfache und familienfreundliche Gerichte ebenso wie Ideen fürs Partybuffet oder die Tischdeko.
Seit der Geburt ihres Sohnes Matteo im Dezember 2014 bloggt Catrin auch zu Themen rund um Schwangerschaft und das Mama Sein.
2014 wurde CookingCatrin.at zum beliebtesten deutschsprachigen Foodblog gewählt.

www.cookingcatrin.at

 

Aktuell