Orangenhaut? Weicher Bauch? Halten mich sicher nicht davon ab, Shorts und Crop Tops zu tragen!

Wo Hitze, da Haut oder auch nicht. Das soll jedem selbst überlassen bleiben - und das ohne unerwünschte Bemerkungen.

Schluss mit nervigen Kleidervorschriften im Sommer!

Wer nicht normschön ist, der weiß, dass der Sommer nicht nur die heißeste Zeit im Jahr ist, sondern auch ein emotionaler Spießrutenlauf sein kann. In kaum einer Jahreszeit wird so viel über das Aussehen, den Körperbau und die Outfits anderer Menschen geurteilt, und wenn ihr mich fragt, ist das extrem anstrengend.

Unser aller Leben wäre so viel angenehmer, wenn wir uns weder eine Meinung zum Look einer Person bilden noch unnötige Fragen dazu stellen würden!

Kein Genierer

Ich schäme mich bis heute noch fremd für die Eisverkäuferin, die meine Freundin S. vor ein paar Wochen vollkommen unbedacht gefragt hat, ob ihr nicht heiß sei unter ihrem Hijab. "Nein, ist mir nicht, und eigentlich ist das eine freche Frage, aber okay. Kann ich bitte eine Kugel Nuss-Nougat im Stanitzel haben?", antwortete sie erstaunlich höflich und geduldig.

Meine Antwort wäre nicht so diplomatisch gewesen. Mich nervt es ja schon, wenn man von "zu kurzen" oder "zu engen" Röcken oder Hosen spricht. Wer bestimmt, ab wann was zu kurz oder zu eng ist? Und vor allem: Wofür ist es zu kurz oder zu eng? Frage ich mich immer wieder. Und die Erkenntnis ist jedes Mal aufs Neue dieselbe: für unsere verkorkste Gesellschaft!

Rebellion in Style

Wir haben uns schon so an die absurden Kleidervorschriften, die vor allem der Sommer mit sich bringt, gewöhnt, dass wir lieber die Menschen, die aus der "Norm" fallen, hinterfragen als die merkwürdigen Dresscodes -bei denen in Wahrheit nur schlanke Menschen, die gerne Haut zeigen, gut aussteigen. Es darf aber auch nicht zu viel Haut sein -man könnte ja einen Mann, der sich nicht zusammenreißen kann, erregen. (Vorsicht, Sarkasmus!) Ist man an einem warmen Tag (aus welchem Grund auch immer) bedeckt, ist es dann aber auch wieder nicht richtig.

Man kann also, besonders als Frau, nicht gewinnen. Wieso also überhaupt probieren?! Versprecht mir also bitte, dass ihr diesen Sommer (und eigentlich auch den Rest des Jahres) anzieht, worauf ihr Lust habt. In Zeiten von "Bikini-Bodys" und "Strandkörpern" ist das der ultimative Akt der Rebellion - etwas, das die Welt ganz gut gebrauchen kann. Ob Mikro-Minirock, Trägerleiberl, Khimar, Hotpants, Jeans oder Crop-Top, tragt es bitte, wenn es euch gefällt! Das Leben ist viel zu kurz für alles andere. Kitschig, aber wahr!

 

Aktuell