OMG: Es kommt eine 2. Staffel von "Emily in Paris"

Juhu – ein Grund zum Jubeln für alle Fans des seichten Serien-Contents. Netflix hat eine Fortsetzung der Serie "Emily in Paris" angekündigt.

Emily in Paris

Zusätzlich veröffentlichte Netflix einen "offiziellen Brief", den Emilys französische Chefin Sylvie Grateau an ihre amerikanische Chefin Madeline Wheeler geschrieben hat. "Wir schreiben, um Ihnen bedauerlicherweise mitzuteilen, dass Emily Cooper für längere Zeit in Paris bleiben muss", heißt es in dem Schreiben. Und natürlich darf ein bisschen salty sass nicht fehlen in dem Brief, schließlich waren Sylvie und Emily in der ersten Staffel nie die besten Freundinnen. "Trotz ihrer zu selbstbewussten Art und mangelnder Erfahrung im Luxusgütermarketing hat sie es dennoch geschafft, einige unserer schwer zu beeindruckenden Kunden während ihrer kurzen Zeit bei Savoir zu bezaubern. Nennen Sie es Glück oder amerikanischen Einfallsreichtum – ich neige zu ersterem – ihre Ergebnisse sind beeindruckend. (…) Wir lieben es, Emily in Paris zu haben! Aber bitte lassen Sie sie das nicht wissen."

 

Aktuell