Newcomer im Jänner

Mit Hörproben! Neues Monat, neue Musikhoffnungen: Wir stellen Ihnen regelmäßig Künstler vor, von denen wir in Zukunft mehr hören werden. Diesmal u.a. mit dabei: Imagine Dragons, Leslie Clio und James Arthur.

Imagine Dragons

Wer feine Indie-Rock-Musik mag, der sollte sich die Songs von Imagine Dragons anhören. Seit 2008 besteht die Band aus Las Vegas, veröffentlichte aber erst 2012 ihr Debütalbum "Night Visions". Gut Ding will eben WeileSins by the Sea haben! Darauf sind auch weitere Einflüsse wie Folk und Hip Hop zu hören. Anspieltipp: Die Single "It's Time". Das Musikvideo hier anschauen!


Leslie Clio

Die deutsche Pop-Sängerin steckt hinter dem Radio-Ohrwurm "Told You So", in dem sie ganz unverblümt "Now you´re fucking her, Lie around in her bed". Mit ihren englischen Texten, beschwingten Retro-Rhythmen und ihrer souligen Stimme macht sie Lust auf mehr und auf ihr Debütalbum "Gladys". Auch ihre aktuelle Single "I Couldn't Care Less" (Video hier ansehen) avanciert schnell zum Ohrwurm.


James Arthur

Ein weiterer Casting-Teilnehmer will musikalisch über die Landesgrenzen bekannt werden: Der 24-Jährige wurde Ende Dezember 2012 in der britischen "The Voice"-Show zum Gewinner auserkoren und veröffentlichte seine Sieger-Single "Impossible" (hier geht's zum Video), eine Coverversion von Shontelle. Schon davor lud der sehr emotional singende James Arthur auf YouTube und Soundcloud eigene Stücke hoch und veröffentlichte vor seiner Castingkarriere das Album "Hold On" unter dem Namen "The James Arthur Project".

CHVRCHES

Nicht mal seit zwei Jahren als Band bestehend und schon in der berühmten "BBC Sound of 2013"-Liste vertreten: Das Trio aus dem schottischen Glasgow weiß eben, wie man guten Alternative-Electro-Sound unter die Leute bringt. Auch Synthie-Pop-Anhänger werden bei CHVRCHES fündig, die auch unter Churches im Internet zu finden ist. Ein Debütalbum ist in Planung, bis dahin kann man sich mit Songs wie "Lies" oder die aktuelle Single "The Mother We Share" (Video gibt's hier) vergnügen.


Miguel

Mit seinem zweiten Album "Kaleidoscope Dream" will es der 27-Jährige wissen! Oft mit Prince oder Babyface verglichen, vereint er seine R'n'B-Musik mit funky Tunes und Electro Sounds. Übrigens ist Miguel 2013 für gleich fünf Grammy Awards nominiert. Hier gibt es das Musikvideo zur Single "Adorn" zu sehen!


 

Aktuell