Newcomer Ben Howard

Bei den Brit Awards war nicht nur Sängerin Emeli Sandé die große Gewinnerin. Ein 25-jähriger Singer-Songwriter machte auf sich aufmerksam und gewann - nach dem Grammy - den begehrten Musikpreis. Doch wer ist eigentlich Ben Howard?

Er spielt Akustikgitarre, liebt es zu surfen - kommt aber nicht aus Hawaii oder Kalifornien. Der Brite stammt aus einem Dorf aus Südengland und brach sein Journalismus-Studium für eine Musikkarriere ab. Wer Ben Howard zum ersten Mal hört, denkt gleich an Singer-Songwriter wie Jack Johnson. 2009 veröffentlichte Ben seine erste EP namens "These Waters", vier Jahre später ist er zweifacher Brit Award-Gewinner.

Doch vor dem Erfolg und einer bevorstehenden internationalen Karriere standen kleine Auftritte quer durch Großbritannien auf dem Plan, bis das bekannte Label Island Records auf Ben Howard aufmerksam wurde. Nach dem Debütalbum "Every Kingdom" (2011) wurde Ende 2012 "The Burgh Island EP" veröffentlicht.

Hören Sie in die Musik von Ben Howard rein!

 

Aktuell