Neujahrskonzert

Auch heuer findet das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1. Jänner 2014 statt. Heuer wurde Daniel Barenboim eingeladen um das weltberühmte Neujahrskonzert zu dirigieren.

Seit Jahrzehnten präsentieren die Wiener Philharmoniker ihrem Publikum zum Jahreswechsel ein heiteres und zugleich besinnliches Programm aus dem reichen Repertoire der Strauß-Dynastie und deren Zeitgenossen.

Diese Neujahrskonzerte erfreuen sich nicht nur im Musikvereinssaal in Wien großer Beliebtheit, sondern genießen durch die weltweite Fernsehübertragung, die mittlerweile über 80 Länder erreicht, ein hohes Maß an Bekanntheit und Popularität im In- und Ausland.

Die Wiener Philharmoniker haben Daniel Barenboim eingeladen, das Neujahrskonzert 2014 zu dirigieren. Sie würdigen damit sowohl das 25-Jahr-Jubiläum ihrer Zusammenarbeit mit dem Generalmusikdirektor der Staatsoper Unter den Linden in Berlin, der 2009 zum ersten Mal das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigierte, als auch Daniel Barenboims künstlerisches Wirken sowie sein weltweit beachtetes, von hohem persönlichen Mut getragenes Bemühen, Brücken zu bauen und scheinbar Unversöhnliches zu versöhnen.

Weitere Termintipps finden Sie hier!

Wann?
1. Jänner 2014
ab 11:15 Uhr

Wo?
Wiener Musikverein
Musikvereinsplatz 1
1010 Wien
 

Aktuell