Neues von Moby

Lange war es ruhig um Sänger Moby. Nun hat er ein neues Album herausgebracht. Das neue Album "INNOCENTS" erscheint am 27. September. Hier seine persönlichen Statements zu jedem seiner neuen Songs.

Moby ist wohl einer der innovativsten Musiker der elektronischen Pop-Szene. Und mehr als 20 Millionen verkaufte Alben geben ihm Recht.

Nun meldet sich der Ausnahme-Künstler mit einem neuen Album wieder zurück. Wir haben Moby´s persönliche Statements zu jedem seiner Songs vom neuen Album gesammelt.

Tracklist:

1. Everything That Rises

"Wenn du diesen Song zum ersten Mal hörst, dann fragst du dich bestimmt, ob deine Anlage kaputt ist. Es ist schwierig über Instrumental-Musik zu sprechen - denn es ist nunmal Instrumental-Musik. Man kann nicht sagen worüber der Song handelt, immerhin ist es Instrumental-Musik."

2. A Case For Shame (with Cold Specks)

"A Case For Shame" ist einer von zwei Songs, die ich mit Cold Specks aufgenommen habe. Sie ist sehr schüchtern und am liebsten alleine im Studio. Ich drück dann einfach auf "Aufnehmen", gehe in der Zwischenzeit auf einen Tee und wenn ich zurück komme drücke ich einfach auf "Stop".

3. Almost Home (with Damien Jurado)

"Eines Tages hörte ich im Radio einen "Damien Jurado Song". Ich verliebte mich in seine Stimme - eine der schönsten und engelsgleichen Stimmen, die ich je gehört habe."

4. Going Wrong

"Dieser Song ist sehr feinfühling. Er startet feinfühlig und bleibt es auch bis zum Schluss."


5. The Perfect Life (with Wayne Coyne)

"Ich schrieb Wayne eine SMS: "Hey, ich habe einen Song - möchtest du ihn singen?" 30 Sekunden später antwortete er mir: "Ja klar, schicke ihn mir, das wäre toll"."

6. The Last Day (with Skylar Grey)

"Skyler hat eine außergewöhnlich schöne Stimme. Sie ist ein echtes Geschenk an die Musik-Welt."

7. Don't Love Me (with Inyang Bassey)

"Don´t love Me" ist ein sexy Song, den ich anfangs nicht mit auf das Album nehmen wollte. Jetzt bin ich aber sehr froh, dass ich es gemacht habe."

8. A Long Time

"Der Song "A Long Time" - It's futuristic nostalgia, or maybe nostalgic futurism?"

9. Saints

"Saints" sollte ursprünglich ein Vocal-Song werden - ein typischer 84er Freestyle-Song."



10. Tell Me (with Cold Specks)

"In "Tell Me" geht es um die Stimmung. So wie wir den Song gemixt haben, würde es bestimmt kein anderer DJ mixen."

11. The Lonely Night (with Mark Lanegan)

"Der Song "The Lonely Night" besteht aus elektronischer Musik und erinnert etwas an die 1972er."

12. The Dogs

"Ich dachte ich ich gebe den Song ganz zum Schluss, weil ihn wahrscheinlich niemand hören wird. Ich mag ihn, aber wir leben nun mal in einer Zeit, wo keiner mehr CD´s kauft und sie bis zum Schluss hört. Daher erwarte ich nicht, dass ihn viele hören werden."

 

Aktuell