Werbung

Neue Spezialpflege für gesundes Zahnfleisch

Reduziert Zahnfleischbluten und bekämpft Plaquebakterien: Die neue Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme.

Blend-A-med

Rund jeder zweite Erwachsene zwischen 35 und 44 Jahren leidet unter Zahnfleischentzündungen oder Zahnfleischbluten. Oft werden ernsthafte Zahnfleischprobleme jedoch nicht erkannt, denn Schmerzen treten meist erst auf, wenn die Schädigung weit fortgeschritten ist. Bleibt eine Bahandlung aus, kann das zu chronischem Mundgeruch, Sensibilität und sogar Zahnverlust führen und schlimmstenfalls sogar ernsthafte Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit haben. Deshalb ist es besonders wichtig, Zahnfleischbluten nicht als lästige Begleiterscheinung der täglichen Zahnpflege abzutun, sondern ihm aktiv entgegen zu wirken.

Warnsignale beachten, regelmäßig zum Check

„Ich erlebe in meiner Praxis leider immer wieder, dass Patienten ihre Mundhygiene vernachlässigen, Warnsignale wie Zahnfleischbluten, Entzündungen oder Schwellungen nicht ernst nehmen und sich daraus resultierende Zahnfleischprobleme dann auf den gesamten Zahnhalteapparat erstrecken“, sagt auch Prof. Dr. Ralf Rössler, Dekan der University for Digital Technologies in Medicine and Dentistry in Luxemburg. „Neben einer gründlichen Zahnpflegeroutine – morgens und abends Zähne putzen sowie die regelmäßige Kontrolle durch einen Zahnarzt –, ist die Wahl einer spezialisierten Zahnpasta mit antibakterieller Wirkung ein wichtiges Kriterium für gesunde Zähne und Zahnfleisch.“ Zum Beispiel der neuen Oral-B Professional Zahnfleisch & -schmelz PRO-REPAIR Zahncreme. Sie wurde speziell entwickelt, um Zahnfleischbluten zu reduzieren und Plaquebakterien zu bekämpfen. Mit ihrer einzigartigen ActivRepair+ Technologie hilft sie klinisch bewiesen dabei, Zahnfleischbluten in nur drei Monaten um bis zu 74 Prozent zu reduzieren und den Zahnschmelz vor Säureerosion zu schützen.

Blend-A-med