My Big Fat Indian Wedding

Von Paparazzi, wie bei der Hochzeit von Liz Hurley, fehlt jede Spur.

Von Paparazzi, wie bei der Hochzeit von Liz Hurley, fehlt jede Spur. Getafelt, gebechert und getanzt wird trotzdem wie bei den Stars. Wir sprechen von einer rauschenden Hindu-Hochzeitszeremonie.

TextCarolyn Aigner Fotos Carolyn Aigner, beigestellt

Schwere, bunt glitzernde Saris. Der Eingang von Elefantenfiguren gesäumt. Das weiße Hochzeitspodest mit tausenden orangefarbenen Nelken geschmückt.Hochzeitsriten, die uns Europäern die pure Faszination ins Gesicht treiben. Indische Hochzeiten sind ein Spektakel, keine Frage.
Lesen Sie welch Überraschungen so ein Festakt noch mit sich bringen kann. - In der WIENERIN Mai-Ausgabe.
Heiratswillig?!
Plätze, an denen es sich in Indien herrlich exklusiv heiraten lässt.
Gediegenen Luxus finden Paare im beschriebenen Park HyattGoa, das Hochzeiten in jeder beliebigen Größe und Religion ausrichtet. Die Zimmer kosten zwischen € 90,– und € 300,–, Infos: www.goa.park.hyatt.com.
Melodramatisch auf einer Klippe und nur das Feinste vom Feinen bietet das The Leela Kovalam im
Süden des Landes. Von den Suiten sieht man nichts außer Meer. Zimmer ab € 220,– pro Nacht. Infos unter www.theleela.com/hotel-kovalam.html.
Hoch über den Dächern in Mumbai Downtown lässt es sich im Hilton Towers mit einem atemberaubenden Blick auf das Arabische Meer freien. Die besten Shops und Sehenswürdigkeiten liegen in unmittelbarer
Umgebung. Zimmer ab € 165,–, www.trident-hilton.com.
Trauung auf dem Hausboot. Das Le Méridien Cochin bietet ein Kettuvalam (traditionelles Reisboot) mit zwei Kajüten, Butler und Koch an. Egal, ob große Gesellschaft oder zu zweit. Entweder feiern Sie im großen Hotelpark und ziehen sich zurück, oder Sie nehmen einfach einen Zeremonienmeister an Bord und lassen Mutter Natur Zeuge Ihres Eheversprechens werden. Preise auf Anfrage, www.lemeridiencochin.com.
Honeymoon mit Tigern. Die Fünf-Sterne-Safari-Lodge Mahua Kothi in Zentralindien liegt am Rande des Bandhavgarh- Nationalpark, der die größte Tigerpopulation des Landes aufweist. Hochexklusiv ist’s obendrein, allein: Zu zweit kostet der Spaß US-$ 1.200,–, und zwar pro Nacht; www.tajsafaris.com.
test





Wienerin Tipps




 

Aktuell