Mutter zeigt, warum Schwangerschaft kein lustiger Aprilscherz ist

Über manche Dinge sollte man einfach keine Witze machen - zum Beispiel über eine Nicht-Schwangerschaft.

April, April! Jedes Jahr aufs Neue lassen sich FreundInnen und Familie mehr oder weniger lustige Aprilscherze einfallen, um andere zu verärgern. Doch ein Witz ist besonders geschmacklos: jemandem vorzumachen, schwanger zu sein. Denn für alle Frauen, die Probleme beim Kinderkriegen haben oder Fehlgeburten erlitten haben, ist das ganz und gar nicht witzig.

So auch für Kayla Lee Welch, die eine Woche nach ihrer Fehlgeburt ein berührendes Facebook-Posting über ihren Schmerz geschrieben hat, das tausendfach geteilt wurde.

"Das ist der Grund, warum dein Aprilscherz nicht lustig ist. Das ist der Grund, warum es nicht lustig ist Scherze über eine Schwangerschaft zu machen", schrieb sie. "So sieht es aus, wenn man eine Fehlgeburt erlitten hat." Dazu stellte sie verweinte Fotos von sich mit diversen Schwangerschaftstests. "Vor einer Woche bekam ich Blutflecken. Ich habe mich selbst davon überzeugt, dass das normal ist - doch diesmal war es das nicht. Ich vermeide es, mich hinzulegen oder schlafen zu gehen, weil ich dann alleine mit meinen Gedanken bin. ... Alles, was ich machen kann, ist zu weinen."

Fehlgeburt: "Ein Schmerz, den niemand beschreiben kann"

Sie schreibt offen über die psychischen Folgen einer Fehlgeburt. "Meine Augen sind geschwollen und dunkel. Es sieht aus, als wäre mehr als mein Herz gebrochen worden. So laut zu weinen, dass du taub wirst und nichts mehr spürst. So wütend zu sein, dass man nicht erklären kann, wieso. Und jemanden so sehr zu vermissen, den man nicht einmal getroffen hat. Es ist ein Schmerz, den niemand beschreiben kann. Denn wie kann man jemanden betrauern, den man nie getroffen hat?"

Ihre Bitte daher: "Bitte denkt darüber nach, bevor ihr diesen Aprilscherz postet. Denn was für euch eine Sekunde lang lustig ist, zerschmettert das Herz von anderen für immer." Und auch wenn bereits ein Jahr seit diesem Posting vergangen ist und Welch erneut schwanger ist, ist ihre Bitte noch immer aktuell.

Aktuell