Mütter stellen berühmte Magazin-Cover nach

Jede Mutter hat es verdient, auf ein Magazin-Cover zu kommen.

Die Plattform "BuzzFeed" wartet wieder einmal mit einer tollen Idee auf: sie hat Mütter gebeten, berühmte Magazin-Cover nachzustellen. Und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Viele der Mütter sagten, sie hätten im Alltag keine Zeit, sich um sich selbst zu kümmern. Deshalb war die Beauty-Routine, die sie vor dem Fotoshooting durchliefen, eine echte Entspannung für sie. "Wenn ich versuche, sexy zu sein, dann finde ich, dass ich doof aussehe", sagte etwa eine Mutter. Viele Mütter leiden unter dem Perfektionsdruck, der in den Medien vorgegeben wird: zwei Wochen nach der Schwangerschaft einen perfekten Körper zu haben, sei einfach unrealistisch.

Sich in seinem eigenen Körper sexy und wohl zu fühlen - das war das Ziel des Projekts. Und das ist definitiv gelungen, wie Teilnehmerin Ochi sagt: "Diese Sexyness zu sehen, das war sehr interessant für mich. Weil ich mich selbst nicht als sexy ansehe. Das ist etwas, das ich vielleicht früher gemacht habe, als ich jung war und noch keine Kinder hatte. Es war toll, diese Seite von mir wieder aufleben zu lassen."

In diesem Video können Sie das Making-Of und weitere Bilder sehen:

 

Aktuell