Muss das sein? Diese Schaufensterpuppe ist nun aber wirklich zu dünn!

Sind das die neuen Idealmaße? Dass Schaufensterpuppen gerne etwas dünner sind als der durchschnittliche Mensch ist ja nichts Neues - aber müssen jetzt auch noch die Rippen sichtbar werden?

Twitter-Userin Emily Robins machte diesen Schnappschuss von Schaufensterpuppen der neuseeländischen Modekette Glassons. Der Tweed mit den hervorstehenden Rippen verbreitete sich rasend schnell, Psychologen forderten via Zeitung, dass diese ausgetauscht werden, um Kinder und Jugendliche nicht in den Magerwahn zu treiben. Bei Glassons bleibt man ungerührt. Die Schaufensterpuppen mit einem BMI von 18,5 bleiben.

 

Aktuell