Morgens oder abends? Wann ist die richtige Zeit zum Haarewaschen?

Für tolles Volumen und eine frische Optik ist Timing die halbe Miete. Wann für dich die beste Zeit zur Haarpflege ist, hängt von deinem Typ und deiner Haarstruktur ab. Diese Tipps sagen dir, ob du lieber morgens oder abends waschen solltest.

Wann ist eigentlich die beste Zeit zum Haare waschen? Am Morgen oder am Abend? Die Antwort darauf gibt es leider nicht pauschal. Sie ist Typfrage. Daher verraten wir hier alles, was du über’s Haarewasch-Timing wissen musst.

Das spricht dafür, die Haare in der Früh zu waschen

+ Ölige Haare:Wer zu schnell fettendem Haar neigt, sollte die Wäsche immer so kurzfristig wie möglich timen, um zu verhindern, dass nächtlich nachproduziertes Hautfett den Look ruiniert.

+ Dünnes Haar:Auch sehr feines Haar ist mit einer morgendlichen Wäsche besser beraten, da sich die Frisur über Nacht „platt liegen“ kann und so Volumen eingebüßt wird.

+ Lufttrocknen:Anders, als Viele glauben, macht eine Haarwasche am Morgen auch dann mehr Sinn, wenn man die Haare an der Luft trocknen lassen möchte. Mit nassem Haar zu schlafen, birgt nämlich nicht nur ein Risiko der Verkühlung, sondern schadet auch Haar und Frisur. Nasse Haare sind nämlich strukturell empfindlicher und brechen beim Reiben auf dem Kissen leichter ab. Zudem können durch das Aufliegen unschöne Knicke im Haar entstehen.

Wenn diese Punkte zutreffen, solltest du die Haare lieber abends waschen

+ Geschädigtes Haar:Ist die Haarpracht besonders trocken oder in anderer Weise pflegebedürftig, bietet sich das Waschen am Abend an. Meistens hat man jetzt mehr Zeit für Pflegemaßnahmen oder kann eine Kur vielleicht sogar über Nacht einwirken lassen.

+ Lockiges Haar:Wer natürliche Wellen oder Locken hat, weiß, wie widerspenstig diese sein können. Um die Frisur zu bändigen macht daher in vielen Fällen ein Waschen am Abend Sinn. So kann man die Locken in Ruhe in Form bringen und muss man nächsten Morgen nur noch mit ein paar Handgriffen nachstylen.

+ Trockene Kopfhaut:Neigt die Kopfhaut zum Austrockenen, ist das Wasch-Timing ebenfalls abends am besten. Die Haut bekommt so nicht nur in der Nacht Zeit zur Regeneration, sondern kann gleich zwei Mal (abends und morgens) mit einer Pflegelotion besänftigt werden.

 

Aktuell