Model Nicole Trunfio stillend auf dem Cover der Elle Australia

Was im Leben vieler Mütter ganz normal ist, ist auf dem Cover eines internationalen Modemagazins schon ein kleiner Aufreger: Model Nicole Trunfio zeigt sich stillend auf dem Titel der Elle Australia.

Das Titelfoto der aktuellen Juni-Ausgabe des Magazins zeigt Nicole Trunfio in braunem Wildledermantel und hellblauem Seidenrock, an ihrer Brust trinkt ihr vier Monate alter Sohn Zion.

Das Foto sei aus der Situation heraus entstanden und war nicht geplant, sagt Justine Cullen, Chefredakteurin der Elle Australia: "Zion bekam Hunger und Nicole gab ihm die Brust. Wir fanden dieses Bild von den beiden so schön, dass wir sie einfach vor die Kamera holten. Es war ein vollkommen natürlicher Moment, der in einem kraftvollen Bild festgehalten wurde."


#normalizebreastfeeding

Was für viele Mütter ganz normal ist, ist auf dem Cover eines Modemagazins eine kleine Revolution: Denn auch wenn das Bild der stillenden Nicole Trunfio auf dem Titel der Elle durchaus nicht dem der "normalen" Mama entspricht - Stichwort Spuckflecken statt Wildledermantel, ungewaschenes Haar statt Wallemähne -, so ist es doch eine Botschaft: Stillen in der Öffentlichkeit ist total okay. Das ist vor allem in Staaten wie den USA, wo es an öffentlichen Plätzen teilweise sogar verboten ist, seinem Kind die Brust zu geben, ein starkes Zeichen. Soziale Netzwerke wie Facebook oder Instagram, die lange eine strenge "No Breastfeeding"-Politik fuhren und ganze Accounts wegen des Fotos einer stillenden Mutter sperrten, haben nach internationalen Kampagnen wie "Free The Nipple" ihre Richtlinien gelockert.

Die 29-jährige Nicole Trunfio postete das Cover auf Instagram und rief zum Hashtag #normalizebreastfeeding auf: Sie habe anfangs selbst große Schwierigkeiten mit dem Stillen gehabt und sei nun sehr glücklich, die Beziehung zu ihrem Sohn auch auf diese Weise auszudrücken. Sie sehe normalerweise während des Stillens nicht so aus wie auf dem Cover, aber das Bild solle für alle Mütter stehen.

So ganz öffentlichkeitswirksam scheint das erste Cover mit stillendem Model für die Verantwortlichen dann doch nicht gewesen zu sein sein: Dieses Sujet ist nur auf jenem Teil der Elle-Ausgabe zu sehen, das die Abonnenten des Magazins zugesandt bekommen. Die im freien Handel erhältlichen Hefte zeigen eine vollständig angezogene Nicole Trunfio, die Sohn Zion in den Armen hält. Chefredakteurin Cullen rechtfertigte dies als "rein kaufmännische Entscheidung".

Nicole Trunfio Elle Australia
 

Aktuell