Mode von Kopf bis Fuß: Das erwartet uns 2019

Welche Mode-Highlights erwarten uns 2019? So viel sei verraten: Auffällig plus schlicht ergibt aufsehenerregende Outifts! 

Zugegeben: Bei den aktuellen Temperaturen denkt wohl kaum jemand an die bevorstehende Frühlings- und Sommer-Saison. Dennoch kann es nicht schaden, sich jetzt schon über die Fashiontrends 2019 zu informieren. Vor allem, wenn man keinen coolen Trend verpassen will. Wir verraten Dir, welche Mode-Highlights Dich dieses Jahr erwarten und wie Du diese am besten stylst. Dabei gilt 2019 vor allem ein Grundsatz: Auffälliges wird mit schlichten Elementen zu aufsehenerregenden Outfits kombiniert. Aber auch Klassiker können für bestimmte WOW-Effekte sorgen.

Das sind die Farbtrends 2019

Bezüglich der Farben liegst Du mit Pastell in diesem Jahr definitiv richtig. Besonders angesagt dabei: Die Kombination verschiedener Pastelltöne in einem Outfit. Klassisches Colorblocking in einer zarteren Variante. Egal ob lachs, mauve oder olive: Hier findet sich für jeden Style ein passender Farbton. Kombiniert mit ebenso angesagten Beige- oder Cremetönen schaffst Du einen perfekten Look für den Frühling.

Farbtrends Mode 2019

Im Sommer bleiben Neon-Farben heuer weiterhin im Trend, wobei knallige Grün- und Blautöne überwiegen. Metallic-Töne und Pailletten erfreuen sich ebenfalls ungebrochener Beliebtheit. Dabei beachten: Hellere Hauttypen greifen lieber auf Silber zurück, während gebräunte, dunklere Hauttypen mit Gold definitiv richtigliegen. Kupfer und Rosé sind weniger anspruchsvoll und können eigentlich von jedem Hauttyp getragen werden.

Diese Muster erwarten uns in diesem Jahr

Bei der Muster-Auswahl hast Du in diesem Jahr alle Möglichkeiten: Egal ob Animal-Print, Punkte, florale Designs oder abstrakte Muster: Je mehr desto besser. Erlaubt ist, was gefällt, und das darf ruhig auch bunt sein.

Besonders beliebt sind in der kommenden Saison auch Batik-Muster in knalligen Farben sowie die Kombination verschiedener Muster miteinander. So lassen sich beispielsweise Schachbrett-Prints mit Zebrastreifen kombinieren oder Punkte mit Streifen. Um den Look nicht überzustrapazieren, sollte bei diesem Trend möglichst nicht auf Colorblocking zurückgegriffen werden. Stattdessen solltest Du dich auf eine Farbe beziehungsweise Farbfamilie festlegen und entsprechende Muster auswählen.

Die trendigsten Materialien: Denim, Häkelstrick und Tüll

Wie auch schon bei vergangenen Kollektionen dominiert in der kommenden Saison Denim als Material, ganz egal ob Hose, Kleid oder Jacke. Auch komplette Outfits aus dem Jeansstoff sind dieses Jahr extrem angesagt. Der All-Over-Look ist allerdings nur etwas für Trendsetter, die genau wissen, wie sie das Material einsetzen müssen.

Vermutlich wird der Denim-Look außerdem durch gebleichte Muster beziehungsweise Farben ergänzt. Acid Wash wurde auf einigen Modeschauen gesichtet und wird daher 2019 vermutlich auch Einzug in unsere Schränke erhalten.

Neben Denim sind Tüll und Spitzenstoffe in diesem Jahr ebenfalls extrem angesagt, ebenso wie Outfits aus Häkelstrick. Letztere sind dank ihrer luftigen Eigenschaften perfekt für heiße Tage und den Strandurlaub geeignet. Egal ob Kleid, Oberteil oder Rock: Mit diesen Materialien kannst Du dieses Jahr gar nicht falsch liegen.

Die schicksten Schuhtrends: Boots, Sneakers und Sandalen

Miniröcke und Kleider werden auch in diesem Jahr wieder gerne zu Stiefeln und Stiefeletten kombiniert, ganz gleich welchen Modelltyp du bevorzugst. Derbe Stiefel und Cowboy-Boots passen durch den Stilbruch besonders gut zu femininen Outfits und sorgen für einen zusätzlichen Hingucker. Da der Westernstyle dieses Jahr ohnehin im Trend liegt, können Cowboy-Stiefel eigentlich zu jedem Outfit wunderbar kombiniert werden.

Neben derben Stiefel müssen auch die Sandalen in diesem Jahr einen klobigen Look aufweisen, weshalb Trekking-Sandalen mit Klettverschluss und breiter Sohle ganz besonders angesagt sind. Im besten (oder schlimmsten Fall) werden diese auch noch mit Socken kombiniert. Der frühere No-Go-Look deutscher Touristen wird damit also salonfähig. Darüber hinaus liegen auch Schnürungen bei Sandalen und Sandaletten voll im Trend und sorgen für ein luftiges, sommerliches Feeling.

Ein weiterer Ugly-Trend neben Trekkingsandalen: Dad Sneakers (auch Ugly oder Chunky Sneakers). Diese erfreuen sich in 2019 ebenfalls wieder großer Beliebtheit. Wichtigste Kennzeichen: hohe Plateau-Absätze und dicke Sohlen. Je klobiger und derber, desto besser. Dieses Jahr ist außerdem Farbe angesagt: Die Sneakers müssen bunt und knallig sein, um als trendig zu gelten. Besonders auffallend sind die Schuhe, wenn Sie mit lässigen Mom-Jeans oder Kleidern kombiniert werden.

Wichtig bei der Schuhfarbe: Von Metallic über Weiß bis hin zu Animal-Print ist alles erlaubt. Federn, Fell, ausgefallene Absätze, knallige Farben und Samt als Material, in 2019 gilt in jedem Fall: Je auffälliger der Schuh, desto besser.

Diese Trends bleiben uns ebenfalls erhalten

Wie beschrieben, werden uns einige Trends wie knallige Neonfarben oder Denim auch in diesem Jahr weiterhin begleiten. Ebenfalls erhalten bleiben uns die in 2018 extrem angesagten, knielangen Radlerhosen. In 2019 werden diese allerdings noch farbenfroher und knalliger und gerne zu eleganten Teilen wie Blazern kombiniert.

Auch Hosenanzüge für Damen, sogenannte Power Suits, begleiten uns erneut in die kommende Saison. In Neonfarben werden diese zu einem besonderen Hingucker. Überhaupt scheinen die 80er und 90er wie auch bereits im vergangenen Jahr in die Modewelt zurückgekehrt zu sein: Bequeme Mom-Jeans, Blazer mit auffälligen Schulterpolstern, klobige Pleateau-Sohlen, auffällige Knöpfe, Stehkrägen und XXL-Revers sowie ausgewaschenes Denim und bunte Batik-Muster sorgen für einen Retro-Look, mit dem man garantiert auffällt und einige Blicke auf sich zieht.

Accessoires: Taschen und Sonnenbrillen

Bei den Accessoires solltest Du 2019 vor allem einen Grundsatz im Auge behalten: Je größer, desto besser. Von der Sonnenbrille, über die Tasche bis hin zu den Ohrringen. Wer dieses Jahr auf auffällige Accessoires setzt, liegt goldrichtig.

Gerade im Frühling können die Temperaturen gelegentlich unter null Grad Celsius fallen. In diesem Fall sind große Ohrenwärmer aus der Wintersaison immer noch ein Musthave. Die auffälligen Accessoires halten die Ohren warm und sind in verschiedenen Farben und Designs erhältlich. Dadurch lassen sie sich wunderbar zu verschiedenen Outfits und Styles kombinieren. Ohrenwärmer sind also ein weiteres It-Piece aus den 90er-Jahren, das ein Revival erlebt.

Bei Taschen kannst Du 2019 mit Gürtel- oder Bauchtaschen eigentlich nichts falsch machen. Crossbody-Bags beziehungsweise Hüfttaschen liefern viel Stauraum und sind damit nicht nur modisch, sondern auch funktional. Selbiges gilt für XXL-Taschen, die in diesem Jahr ebenfalls wieder im Trend liegen. Wer bislang immer Platzprobleme bei seinen Taschen hatte, braucht sich 2019 darüber also keine Gedanken mehr machen: Stauraum steht genug zur Verfügung und ist dabei sogar noch richtig stylisch.

Neben diesen Trends gibt es noch eine weitere Neuerung bei Handtaschen: Diese kommen in diesem Jahr in extrem außergewöhnlichen Formen und Farben daher. Herzförmig, tierförmig, Makramee-Tasche, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Zur Debatte steht aktuell allerdings noch, ob runde Formen oder rechteckige Formen 2019 überwiegen werden. Beide Varianten waren auf den Fashionshows verschiedener Designer im vergangenen Herbst zu sehen. Hier bleibt abzuwarten, welches Modelabel sich mit seinen Ideen bei der breiten Masse durchsetzen wird.

Bei den Farben liegt wie beschrieben bunt und knallig im Trend, doch auch natürliche Farben bei Handtaschen aus Leder können hervorragend eingesetzt werden, um extravagante Outfits mit schlichten Accessoires zu verbinden. Wer dieses Kunststück beherrscht, kann sich einiger neidischer Blicke sicher sein.

Sonnenbrillen liegen in diesem Jahr ebenfalls wieder voll im Trend. Im Gegensatz zur vergangenen Saison gelten diese allerdings als besonders stylisch, wenn sie extrem groß sind, während 2018 vor allem minimalistische Varianten angesagt waren. Gerne dürfen die XXL-Gläser heuer außerdem sehr dunkel getönt sein, während bei den Formen oval und eckig besonders beliebt zu sein scheinen. Sogenannte Shield-Sonnenbrillen, die die gesamte Augenpartie bedecken, wirken besonders modern und ausgefallen und kreieren einen futuristisch angehauchten Look.

Mode Trends 2019