miss testet

Eva Helfrich, miss Praktikantin, testete den io-Fitnessball. Sinn des Plastikeies ist, Gleichgewicht und Körperspannung zu verbessern und die Muskulatur zu stärken.

Auf einer Plastikkugel rumzuturnen soll meinen Körper stählen? Anfangs beäuge ich den eiförmigen Plastikball skeptisch. Unser Erstkontakt ist dann auch recht ungeschickt, weil man sich erst an das Balancehalten auf dem Ball gewöhnen muss.

Sinn des Plastikeies ist, Gleichgewicht und Körperspannung zu verbessern und die Muskulatur zu stärken. Nachdem ich die Angst überwunden habe, ihn beim Training zu sprengen (das Maximalgewicht liegt bei 100 kg), stellt sichmder io-Ball als knallharter Trainingspartnermheraus.

Im beiliegenden Booklet sind jede Menge Vorschläge für ein Work-out abgebildet, die ich ungelenk nachahme. Ich merke schnell, dass der Ball die an Yoga, Pilates und Krafttraining angelehnten Übungen intensiviert - Muskelkater inklusive. Um die Kontrolle über sich und den Ball zu behalten, muss die gesamte Muskulatur als Einheit wirken, wodurch man sofort zu spüren kriegt, wo die eigenen Schwächen liegen.

FAZIT: Ob mit den Fußsohlen hin- und hergerollt oder unterm Popo beim Bauchmuskeltraining- der io-Ball hat's in sich! Ideal für alle, die wenig Zeit fürs Sporteln haben.

Sportliches Trainingsei

io-Fitnessball
€ 17,30
erhältlich unter www.io-ball.de
 

Aktuell