Milky, French, Mismatched: Das sind die 5 größten Nageltrends 2020

Das neue Jahrzehnt hat eine Menge an Nail-Inspo parat. Das beste daran: Die Trends sind super easy nachzumachen!

Nageltrends

Von Jahresvorsätzen halten wir ja grundsätzlich eher nicht so viel. Auuußer sie kommen in Form von Nail-Inspo daher. Da zahlt es sich schon aus, die Komfortzone mal zu verlassen und statt dem immergleichen Rotton mal einen neuen Nageltrend auszuprobieren – denn davon gibt’s im neuen Jahr genügend:

1. Milky Nails

Der minimalistisch-schicke Style hat seinen Namen wenig überraschend dem milchigen Look zu verdanken. Milky Nails sind im Grunde nichts Anderes als eine weiße, leicht transparente Maniküre. Das beste an dem Trend: Der helle Lack sieht vor allem auch auf kurzen Nägeln richtig cool aus und anders als bei knalligen Farben wird sich dein Nagelbett nicht verfärben!

2. Sternzeichen

Jup, es ist so weit. Aquarius Season, Mercury Retrograde und wie die Sternbilder und Mondphasen nicht alle heißen (Merkt man, dass wir davon keine Ahnung haben?), werden 2020 auch auf den Nägeln getragen. Keine Sorge, das geht ganz easy mit Nagelstickern in Form von Monden, Sternbildern, usw. Aber, aufpassen, gell? Den Look nur ausprobieren, wenn die Sterne richtig stehen. Oder so.

4. Mismatched

Ein Hooray! für all jene mit Entscheidungsschwierigkeiten – dieser Trend ist für euch! Fällt die Entscheidung für eine Farbe wieder mal schwer, tragen wir nämlich künftig einfach alle auf den Nägeln. Wer den Trend ein bisserl dezenter gestalten mag, wählt softere Töne aus der selben Farbfamilie – etwa verschiedene Nude- oder Rosé-Töne.

5. French Manicure

LOL, French Nails waren zuletzt Anfang der 2000er ein "neuer Trend", denkst du? Fair enough, aber: Der klassische French Look kommt nämlich mit einem Upgrade daher. Statt eckiger Nagelform setzen wir heuer auf rund gefeilte Nägel und greifen an der Nagelspitze zu etwas Farbe: Das kann ein Ombré-Pink sein oder ein strahlendes Gold, wenn’s eleganter sein soll. Wem das noch immer zu klassisch ist: Einfach die Form des weißen Streifens etwas abändern und so dem Klassiker – im wahrsten Sinne des Wortes – einen Twist verpassen.

 

Aktuell