Melissa McCarthy spielt Trumps Presse-Sprecherin und ist besser als das Original

Genial: Melissa McCarthy imitiert Sean Spicer.

Dass Melissa McCarthy Humor hat, wird spätestens seit Brautalarm niemand mehr bestreiten. Doch McCarthy überzeugt nicht nur als schräge, abgedrehte Freundin, sondern auch als seriöse (leicht cholerische) Pressesprecherin.

So geschehen in der Satire-Sendung "Saturday Night Live", die wöchentlich das amerikanische Polit-Geschehen auf's Korn nimmt (legendär: Alec Baldwin als Donald Trump).

McCarthy als Sean Spicer

McCarthy trat in der Sendung am Samstag als Donald Trumps Pressesprecher Sean Spicer auf.

Nicht nur, dass McCarthy dem Sprecher zum Verwechseln ähnlich sieht - sie imitiert ihn so gut, dass man das Original plötzlich gar nicht mehr vermisst.

Eine grandiose Schauspielleistung, die wir in Zukunft hoffentlich noch öfter von Melissa McCarthy sehen werden!

 

Aktuell